»
«

Moderne Mobilität im Land der Dichter und Denker

Carsharing in Deutschland

Carsharing in Deutschland beschränkt sich längst nicht mehr auf die großen Ballungsgebiete wie Berlin, Hamburg, Frankfurt oder das Ruhrgebiet. Mittlerweile findet sich kaum eine größere Stadt, in der nicht einer oder mehrere Carsharing -Anbieter operieren.

Die „Big Player“ im Markt wie Flinkster oder Cambio arbeiten dabei ebenso flächendeckend wie Stattauto. Carsharing in Dresden ist ebenso alltäglich wie Carsharing in Nürnberg oder das entsprechend Carsharing -Angebot für Stuttgart, Bremen und Düsseldorf.

Daneben wurden auch in kleineren Städten Initiativen gegründet, sodass auch Biberach, Bayreuth, Weingarten, Kaiserslautern, Rheine, Osnabrück, Aurich, Halberstadt, Rostock oder Meiningen mit entsprechenden Angeboten aufwarten können. Lediglich in einigen, wenigen ländlichen Gebieten im dünn besiedelten Osten und Nordosten hat sich das Carsharing bislang noch nicht durchgesetzt.

In der geschichtlichen Entwicklung machte Berlin im Jahr 1988 den Anfang und schon 1990 und 1991 folgten kleinere Städte wie Aachen, Bremen und Freiburg. Aktuell sind rund 110 Carsharing -Unternehmen in Deutschland aktiv und Angebote finden sich in 285 Städten und Gemeinden.

Die Tendenz ist jedoch klar ansteigend und so ist zu erwarten, dass Carsharing bald keinerlei weißen Flecken auf der Deutschlandkarte mehr lässt.

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *