1. London

    Fahrrad Tipps für London

    Fahrradfahren in London

    Wie der Spiegel vor kurzem berichtete, sind die Umstände für das Fahrradfahren in London alles andere als optimal: Fahrradwege sind viel zu eng und teilweise schlecht ausgelegt. Busse, LKWs und Taxen dominieren den Verkehr und nehmen keine Rücksicht auf Fahrradfahrer.




  2. Stadtrad Hamburg 02

    Der mobilaro-Test

    StadtRAD Hamburg

    StadtRAD Hamburg – aufsteigen und abfahren!“ Mit diesem Slogan wirbt StadtRAD, ein Anbieter für Bikesharing in Hamburg. Betreiber ist der „Call a Bike“-Service der Deutschen Bahn und StadtRAD ist bereits in vielen deutschen Städten verfügbar.




  3. Bikesharing

    Neues Bikesharing-Geschäftsmodell aus den USA

    P2P Bikesharing: Wie funktioniert es?

    P2P (Peer-to-Peer) Carsharing ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Carsharing-Welt. Man kann über eine Internetplattform oder eine mobile App Autos vom Nachbarn oder einer anderen Privatperson mieten und sein Fahrzeug bei Nicht-Eigenbedarf vermieten.




  4. nextbike

    Mobil mit dem Fahrrad

    nextbike: Im Gespräch mit Ralf Kalupner

    Ralf Kalupner, 38, ist der Geschäftsführer beim Leipziger Bikesharing-Unternehmen nextbike und beschreibt sich selbst als “passionierten Fahrradfahrer, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat.” Im Interview stellt er sein Unternehmen vor und äußert seine Meinung zum Thema Carsharing.




  5. Mobilität und kollaborativer Konsum

    Shared Consumption – Geteilte Freude ist doppelte Freude

    „Shared Consumption“: Ein neues Schlagwort macht die Runde. Diese als geteilter Ver- und Gebrauch übersetzte Form meint einen bewussten Konsum. Leihen statt besitzen ist die Quintessenz dieser kollaborativen Konsumweise, deren Namenspopularität Shared Consumption auf die Autorin Rachel Botsman und ihr Buch „What’s mine is yours“ zurückgeht.




  6. Fahrradhelm_Junge

    Welche Folgen hätte die Helmpflicht auf das Bikesharing?

    Bikesharing und Helmpflicht

    An der Helmpflicht scheiden sich die Geister. Und das betrifft nicht nur die Frage, ob der Kopfschutz den Fahrer nun entstellt und lächerlich wirken lässt oder nicht.




  7. Moderne Mobilität an der Pleiße

    Carsharing und Bikesharing in Leipzig

    Umweltfreundliche Fortbewegung im Individualverkehr ist auch in Leipzig längst kein Fremdwort mehr. Angebote im Car- sowie Bikesharing geben den Besuchern wie Bewohnern der Stadt geeignete Möglichkeiten in die Hand, sich individuell wie umweltschonend in der sächsischen Metropole zu bewegen.




  8. Wo ist der Unterschied?

    Verschiedene Bikesharing-Modelle

    Bikesharing ist nicht gleich Bikesharing. In den Jahren, in denen sich diese nachhaltige Form der Mobilität entwickelt hat, kamen zahlreiche Modelle zum Tragen. Hintergrund ist dabei auch die fortschreitende technische Entwicklung, die einen wachsenden Komfort zur Folge hatte.




  9. Tipps und Tricks

    Worauf beim Bikesharing achten?

    Wenn Sie Bikesharing nutzen, sind bereits im Vorfeld einige Punkte zu beachten. Der wichtigste Aspekt betrifft dabei die Rentabilität. Rechnen Sie im Vorfeld aus, ob sich das Bikesharing überhaupt lohnt oder ob Sie nicht mit einem eigenen Fahrrad günstiger fahren.




  10. So ganz ohne eigenes Fahrrad?

    Bikesharing – Vor- und Nachteile

    Kaum ein anderes Mobilitätsthema wurde in den letzten Jahren so umfassend diskutiert, wie das Bikesharing. Beim Bikesharing handelt es sich um ein internationales Phänomen, das bereits seit den 1960er Jahren in verschiedenen Städten eingeführt wurde.