»
«
04.06.2015

Carsharing: Car2Go und Flinkster fusionieren

Es ist die Carsharing -Fusion des Jahres, wenn nicht des Jahrzehnts. Wenn Daimler mit Car2Go und die Deutsche-Bahn-Tochter Flinkster zusammengehen, entsteht eine Carsharing -Flotte von mehr als 7.000 Fahrzeugen.

Über die Fusion berichtet unter anderem die Frankfurter Allgemeine und weist darauf hin, dass im ersten Schritt erst einmal die Netze verknüpft werden. Konkret bedeutet dies, dass Car2Go-Kunden problemlos auf die Flinkster-Fahrzeuge zugreifen können und vice versa.

Praktischerweise ist keine zusätzliche Registrierung erforderlich und die Buchung erfolgt – unter anderem – über Daimlers Mobilitätsplattform Moovel. Die Zahlen für das neu entstandene Carsharing -Netz sind beeindruckend: 1.000 Stationen, 200 Städte und 3.300 Flinkster-Fahrzeuge kommen zu 3.550 Car2Go-Smart. Der Anteil an Elektroautos liegt bei 750 bzw. guten zehn Prozent.

Reserviert werden die Carsharing -Fahrzeuge via Smartphone, das auch die Öffnung ermöglicht. Angekündigt wurde die Zusammenarbeit zwischen Daimler und der Deutschen Bahn bereits im vergangenen Jahr.

Fusion im Carsharing: Car2Go und Flinkster bündeln ihre Kompetenzen. In der Folge entsteht eine Flotte von deutschlandweit 7.000 Fahrzeugen.

Fusion im Carsharing: Car2Go und Flinkster bündeln ihre Kompetenzen. In der Folge entsteht eine Flotte von deutschlandweit 7.000 Fahrzeugen.

Von einer klassischen Fusion lässt sich in diesem Kontext jedoch noch nicht sprechen. Man darf indes gespannt sein, ob die beiden Unternehmen in den kommenden Jahren noch enger zusammenfinden und irgendwann unter einem einheitlichen Logo und Firmennamen auftreten. Ein wichtiger Faktor wird dabei wohl auch das Agieren der Konkurrenz von DriveNow oder den frisch fusionierten Drivy / Autonetzer sein.
Foto: „Car2Go Charging Station Stuttgart 2013 02“ von Julian Herzog. Lizenziert unter CC-BY 4.0 über Wikimedia Commons.

Schlagwörter: , , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *