»
«
02.05.2012

Nachbarschaftsauto.de – privates Carsharing boomt

Der Markt für Carsharing nimmt allmählich an Fahrt auf. Neben den kommerziellen Anbietern und den Carsharing -Flotten der großen Automobilkonzerne, finden sich auch zunehmend P2P-Anbieter wie Nachbarschaftsauto.de.

Die Idee dahinter ist einfach und besticht durch ein hohes Maß an Nachhaltigkeit. Wer ein Auto hat, kann es im Rahmen von Carsharing seinen Nachbarn oder anderen Interessenten anbieten.

Dabei gehört Nachbarschaftsauto.de zu den Pionieren im Markt und ist bereits seit Sommer 2010 aktiv. Die Idee ist ebenso simpel wie klug. Ausgehend von der Erkenntnis, dass private PKW rund 23 Stunden am Tag lediglich herumstehen, soll deren Auslastung optimiert werden. Auf diese Weise werden nicht nur Ressourcen gespart, auch die Parkplatzsituation wird verbessert. Der Name Nachbarschaftsauto.de ist dabei Programm, denn in aller Regel dürften die Fahrzeuge in der Nachbarschaft verliehen werden.

Nachbarschaftsauto.de ist ein bundesweit agierender und interessanter Anbieter für privates Carsharing.

Nachbarschaftsauto.de ist ein bundesweit agierender und interessanter Anbieter für privates Carsharing.

Wieso man hierfür ein Internetportal benötigt? Ganz einfach, um Verleiher und Entleiher zu finden. Der Vorteil der Registrierung ist zudem eine größere Sicherheit, denn die Fahrzeuge sind allesamt mit einer Zusatzversicherung versehen. Außerdem muss nicht immer mit demselben Auto gefahren werden, sondern es lassen auf Wunsch auch Transporter, Sportwagen oder Cabriolets mieten.

Wo die Haken sind? Genau genommen gibt es keine. Manche potenztielle Nutzer werden es jedoch ein wenig schade finden, dass die Fahrzeuge maximal 150 Kw leisten dürfen und der Neuwert nicht mehr als 75.000 Euro betragen darf. Auf der anderen Seite dürften die wenigsten Carsharing -Interessenten auf einen SUV schielen, oder?

 

Schlagwörter: , ,







1 Kommentar »

  1. 4. August 2012 22:47 Mustafa

    kommst dann aber nicht aus einer grodfstadt wo parkple4tze rar sind und jeder ztntimeeer ze4hlt. Der minutenpreis ist fair und du man zahlt dadurch nur ein viertel im vergleich zum taxi. Als dauerlf6sung ffcr mich auch keine option. Ab und zu aber sehr praktisch und unkompliziert

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *