»
«
15.10.2015

Fernbus: Branche weiter im Aufwind

Bereits im Januar dieses Jahres wurde die Prognose von rund 25 Millionen Fernbus -Kunden ausgegeben. Darüber, dass sich diese Prognosen bewahrheiten, beweisen die herrscht mittlerweile kein Zweifel mehr.

Laut F.A.Z. haben die verschiedenen Anbieter im vergangenen Jahr bereits 16 Millionen Fahrgäste an ihr Ziel gebracht. Diese Zahl entspricht mit einen Plus von 96 Prozent einer Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr. Darüber hinaus hat die Fernbus -Branche ihren Marktanteil von bislang 5,9 Prozent auf satte elf Prozent ausgebaut.

Statistiken zeigen zudem, dass drei Viertel der Fernbus -Fahrten allein im Inland stattfinden. Die durchschnittlich zurückgelegte Reisestrecke liegt bei 330 Kilometer.

Weiter Zuwachs im Fernbus -Bereich. Auch in diesem Jahr vergrößert die Branche ihren Radius.

Weiter Zuwachs im Fernbus -Bereich. Auch in diesem Jahr vergrößert die Branche ihren Radius.

Für die Deutsche Bahn bedeutet dies eine enorme Konkurrenz, was auch in der weiteren Expansion im laufenden Jahr zum Ausdruck kommt. Durch den Bahnstreik hat die Busbranche zusätzlich an Attraktivität gewonnen und punktet längst mit kostenlosen Sitzplätzen ohne Reservierungsgebühren, kostenlosem WLAN in nahezu jedem Fernbus sowie direkten Verbindungen, bei denen man mit dem Zug meist umsteigen muss.

Ob sich der Trend fortsetzen wird, wird die Zukunft zeigen. Aktuell dauern die Fahrten mit dem Fernbus im Schnitt zwar noch etwas länger als die vergleichbare Zugfahrt. Auf der anderen Seite sparen Reisende aber auch eine Menge Geld – sofern denn die Preise so günstig bleiben.

Foto: MichaSpa, Wikipedia

Schlagwörter: , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *