»
«
04.06.2012

Neues Versicherungsangebot für die Zeit nach Carsharing

Es ist schon faszinierend, welche Gedanken alle um das Carsharing ranken. Was tut ein ehemaliger Carsharing -Nutzer, der nun doch ein eigenes Auto benötigt? Wie sieht es mit der Versicherung und der Schadensfreiheitsklasse aus?

Die Antwort gibt die AachenMünchener Versicherung, die gemeinsam mit dem Bundesverband Carsharing ein interessantes Paket geschnürt hat. So werden Schadensfreiheitsrabatte auch dann akzeptiert, wenn kein eigenes Auto angemeldet war.

Mit anderen Worten wirkt sich die Mitgliedschaft im Carsharing wie der Besitz eines eigenen Autos aus. Auf diese Weise können ehemalige Autobesitzer zu den alten Konditionen in ihren Versicherungsvertrag wechseln und brauchen keine finanziellen Nachteile zu fürchten.

Bedingung ist jedoch, dass der jeweilige Carsharing -Anbieter sowohl regelmäßige als auch unfallfreie Fahrpraxis bestätigt. Hier steckt indes der Teufel im Detail. Ich frage mich, wann eine Versicherung von “regelmäßigen Fahrten” spricht. Reicht hier eine Fahrt im Monat? Oder muss täglich gefahren werden? Dieser Punkt geht leider nicht aus der entsprechenden Pressemitteilung des Bundesverbands CarSharing e.V. hervor.

Zudem frage ich mich, ob jeder der mehr als 100 Carsharing -Anbieter in Deutschland zu einer Bestätigung bereit ist. Welche Formalien müssen hier eingehalten werden? Existiert eine minimale Kilometerleistung? Fragen über Fragen, die jedoch bei Interesse sicher umfassend beantwortet werden.

Auf jeden Fall wird Ulrich Rieger, einer der Vorstände der AachenMünchener mit dem Satz “Wir freuen uns, dass wir den zahlreichen CarSharing-Kunden in ganz Deutschland eine solche Lösung anbieten können“ zitiert. Und das klingt zunächst einmal gut …

Schlagwörter: , , ,







1 Kommentar »

  1. 4. August 2012 04:13 Eghwyn

    Das abhol/abstell gebiet ist eicfanh zu klein.und die preise zu hoch.SInnvoll we4re von Stanrnberg bis Dachau, von Pasing bis z.Auto Kino Ascheim.DORT SIND DIE MENSCHEN DIE AUTOS BRAUCHEN, nicht i. Altstadt!!!!Die autos wfcrden viel mehr benutzt wenn 12 c/min kosten wurden.Sonst stirbt das model. Ende.

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *