»
«

ABC Fahrradreparatur

Lichtanlage 4: Rücklicht

Manche Rücklichter verfügen über eine Nische, in die man eine Ersatzbirne klemmen kann. So ist der Wechsel auch unterwegs möglich und man ist nie ohne Licht. Mit Leuchtdioden ausgestattete Rücklichter haben eine lange, theoretisch unbegrenzte Lebenszeit, allerdings kann man in den meisten Fällen die Dioden nicht austauschen.

  • Das Rücklicht wird an der Strebe des Hinterbaus oder dem Schutzblech so befestigt, dass es parallel zur Straße leuchtet. Nur dies garantiert, dass das Licht rechtzeitig gesehen wird.
  • Die Birne prüfen Sie, indem Sie die Kontakte an die Pole einer 4,5-Volt-Batterie halten.
  • Achten Sie darauf, dass die Fassung sauber ist und den Kontakt einwandfrei gewährleistet.

 

Schlagwörter:







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *