1. 30.09.2014

    P2P-Fusion – Autonetzer und Nachbarschaftsauto

    Wie ernst unter den Carsharing-Anbietern das Teilen genommen wird, bewiesen am Montag (29.09.14) die P2P-Anbieter Autonetzer und Nachbarschaftsauto: Ab sofort teilen sie sich sogar einen Namen „Autonetzer – Dein Nachbarschaftsauto“.

    Durch den Zusammenschluss ist diese nun die größte Plattform des privaten Carsharings auf dem deutschen Markt. Von nun an können hier über 75.000 Nutzer und 10.000 Fahrzeuge zueinander finden. Für bereits angemeldeten Nutzer beider Plattformen bedeutet das einen sprunghaften Anstieg des Angebots.




  2. KFM  / pixelio.de

    Einfach Parkplätze finden

    Parkplatz-Sharing

    Dass Teilen im Trend liegt, dürfte nicht erst seit der großen Carsharing-Welle bekannt sein. Teilen schafft Freu(n)de und spart für beide Seiten Kosten. Dieses einfache Prinzip lässt sich auf zahlreiche Aspekte des Lebens übertragen. Einer der neueren darunter ist das Parkplatz-Sharing.




  3. 04.06.2013

    Neue Peer-to-Peer Carsharing-Internetplattform: SnappCar

    Gestern startete die neue Peer-to-Peer (P2P) Carsharing Plattform SnappCar aus den Niederlanden. Ähnlich wie bei den Online-Vermittlern nachbarschaftsauto.de oder tamyca.de vermieten Privatpersonen ihre Fahrzeuge an Nachbarn, Bekannte oder Leute aus der Umgebung.

    Große Unterschiede zu anderen P2P-Carsharing-Plattformen gibt es eigentlich nicht. Man registriert sich kostenlos mit der E-Mail Adresse oder dem Facebook-Profil, um ein Auto zu vermieten oder nach freien Autos zu suchen. Wenn man ein Auto gemietet hat, trifft man sich mit dem Vermieter und holt das Auto ab. Für die Versicherung ist SnappCar zuständig.




  4. 5 Carsharing Begriffe, die du dir merken solltest

    Also, für alle, die nicht so ganz wissen, was Free-Floating oder Peer-to-Peer Carsharing ist, hier sind 5 Wörter, die euch den „Carsharing-Alltag“ erleichtern werden!




  5. Anbieter finden

    Carsharing in Greifswald

    Die Stadt Greifswald liegt zwischen den Inseln Rügen und Usedom und befindet sich in Mecklenburg-Vorpommern. Nach dem Mauerfall ist die Einwohnerzahl aufgrund hoher Arbeitslosigkeit stark gesunken. Aktuell leben rund 55.000 Menschen in Greifswald.




  6. Car2Go

    Carsharing - damals und heute

    Carsharing hat viele Seiten: Welche Geschäftsmodelle gibt es?

    Die Carsharing-Industrie boomt. Was einst in Berlin klein anfing, löst nun Begeisterung in ganz Deutschland aus. Mit der wachsenden Vielfalt an Carsharing-Nutzern kommen immer mehr neue Anbieter und Geschäftsmodelle hinzu. mobilaro hat sich die Entwicklungen der Carsharing-Industrie angeschaut und gibt eine Übersicht.




  7. Tamyca

    Versicherung beim privaten Carsharing

    Peer-to-Peer Carsharing: So funktioniert es mit der Versicherung

    Peer-to-Peer Carsharing wird in Deutschland immer beliebter. Dabei handelt es sich um das private Mieten und Vermieten eines Autos über Internet-Plattformen wie tamyca.de oder nachbarschaftsauto.de. Peer-to-Peer Carsharing wird von vielen genutzt, doch ist den meisten noch unklar, wie es mit der Versicherung abläuft.




  8. Bikesharing

    Neues Bikesharing-Geschäftsmodell aus den USA

    P2P Bikesharing: Wie funktioniert es?

    P2P (Peer-to-Peer) Carsharing ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Carsharing-Welt. Man kann über eine Internetplattform oder eine mobile App Autos vom Nachbarn oder einer anderen Privatperson mieten und sein Fahrzeug bei Nicht-Eigenbedarf vermieten.