1. 10.10.2013

    GoEuro: Neues Vergleichsportal für nachhaltige Mobilität

    Noch befindet sich GoEuro in der Betaphase. Es ist jedoch schon zu erahnen, dass hier eine erstklassige Anlaufstelle für Nachhaltigkeit in der Mobilität entsteht. Worum es geht? Ganz einfach um den günstigsten und schnellsten Weg von A nach B.

    Die Idee hinter GoEuro ist simpel. Man gibt zwei Orte an und lässt sich die verschiedenen Verbindungen anzeigen. Je nach Entfernung werden lediglich verschiedene Flugverbindungen angezeigt, doch existieren vor allem zwischen den großen Städten auch Fernbus-Linien.




  2. 01.10.2013

    Get E-Ready: Forschungsprojekt zum Elektroauto gestartet

    Unter dem Namen Get E-Ready werden fortan im Raum Stuttgart die Möglichkeiten von Hybrid- und Elektroauto erforscht. Das Projekt geht auf das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI zurück.

    Ebenfalls beteiligt sind die Bosch Software Innovations GmbH, die Athlon Car Lease Germany GmbH Co. KG, die Heldele GmbH Elektro-Kommunikations-Technik und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Mit insgesamt 750 Fahrzeugen sollen die Potenziale für komplette Flotten auf Basis von Hybrid- und Elektroauto erforscht werden.




  3. 04.06.2013

    Neue Peer-to-Peer Carsharing-Internetplattform: SnappCar

    Gestern startete die neue Peer-to-Peer (P2P) Carsharing Plattform SnappCar aus den Niederlanden. Ähnlich wie bei den Online-Vermittlern nachbarschaftsauto.de oder tamyca.de vermieten Privatpersonen ihre Fahrzeuge an Nachbarn, Bekannte oder Leute aus der Umgebung.

    Große Unterschiede zu anderen P2P-Carsharing-Plattformen gibt es eigentlich nicht. Man registriert sich kostenlos mit der E-Mail Adresse oder dem Facebook-Profil, um ein Auto zu vermieten oder nach freien Autos zu suchen. Wenn man ein Auto gemietet hat, trifft man sich mit dem Vermieter und holt das Auto ab. Für die Versicherung ist SnappCar zuständig.




  4. Anbieter finden

    Carsharing in Wattenscheid (Bochum)

    Von 1926 bis 1974 war Wattenscheid eine kreisfreie Stadt und ist seit 1975 ein Stadtbezirk von Bochum. Wattenscheid liegt im Westen der Stadt und hat aktuell rund 74.570 Einwohner.




  5. Anbieter finden

    Carsharing in Greifswald

    Die Stadt Greifswald liegt zwischen den Inseln Rügen und Usedom und befindet sich in Mecklenburg-Vorpommern. Nach dem Mauerfall ist die Einwohnerzahl aufgrund hoher Arbeitslosigkeit stark gesunken. Aktuell leben rund 55.000 Menschen in Greifswald.




  6. Anbieter finden

    Carsharing in Flensburg

    Flensburg befindet sich im Norden Schleswig-Holsteins und grenzt an Dänemark. Rund 89.360 Einwohner zählt Flensburg und ist nach Kiel und Lübeck die drittgrößte Stadt des Bundeslandes. Die Stadt gilt als Zentrum des deutsch-dänischen Grenzlandes.




  7. Anbieter finden

    Carsharing in Freiburg

    Freiburg im Breisgau, auch bekannt als Freiburg, zählt rund 230.000 Einwohner und ist die südlichste Großstadt Deutschlands. Nach Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe ist Freiburg die viertgrößte Stadt Baden-Württembergs. Freiburg liegt im Südwesten Baden-Württembergs und an der Grenze zwischen Schwarzwald und Oberrheingraben.




  8. Drivenow Carsharing

    Carsharing-Angebot von BMW und Sixt

    DriveNow: Im Interview mit Dr. Andreas Schaaf

    Dr. Andreas Schaaf leitet seit Dezember 2012 als einer von zwei Geschäftsführern die Bereiche Marketing und Finanzen bei DriveNow und erzählt im Interview über Corporate Carsharing, Kooperationen und Elektrofahrzeuge.




  9. Quicar

    Carsharing in Hannover

    Quicar: Carsharing-Angebot von Volkswagen

    Seit Ende 2011 bietet die Volkswagen AG mit „Quicar“ ein Carsharing-Angebot in der niedersächsischen Hauptstadt Hannover an.




  10. Tamyca

    Versicherung beim privaten Carsharing

    Peer-to-Peer Carsharing: So funktioniert es mit der Versicherung

    Peer-to-Peer Carsharing wird in Deutschland immer beliebter. Dabei handelt es sich um das private Mieten und Vermieten eines Autos über Internet-Plattformen wie tamyca.de oder nachbarschaftsauto.de. Peer-to-Peer Carsharing wird von vielen genutzt, doch ist den meisten noch unklar, wie es mit der Versicherung abläuft.