1. 28.05.2013

    Österreich: Carsharing wird zum Massenphänomen

    Knappe neun Prozent der Österreicher nutzen bereits das Carsharing. Dieser Wert stammt von Statistik Austria und entspricht einer NutzerInnen-Zahl von satten 620.000. Mitgezählt wurden lediglich Personen, die das Carsharing mindestens mehrmals im Monat, wenn nicht täglich nutzen.

    Nähere Details vermeldet heute.at. Dort lesen wir dann auch, dass gegenüber der letzten Umfrage im Jahr 2007 eine Steigerung um 35 Prozent erzielt wurde. Ob das Auto deswegen wirklich als Statussymbol ausgedient hat, lässt sich aus diesen Zahlen jedoch meines Erachtens nicht herauslesen.




  2. 24.09.2012

    Carsharing in Wien: Easymotion startet

    Bereits im August hatte ich mich bei Mobilaro dem Carsharing in Wien gewidmet. Seinerzeit stand bereits fest, dass Car2Go nicht lange allein bleiben würde und mittlerweile haben Zipcar und nun auch Easymotion ihren Betrieb aufgenommen.

    Bei Easymotion war im Vorfeld von einem “revolutionären Carsharing Mobilitätskonzept für Österreich und Wien” gesprochen worden. Die Formulierung ginge auch eine Nummer kleiner, wenn wir von einer Mischung aus vorhandenen Konzepten sprächen.




  3. 23.08.2012

    Carsharing in Wien: rasante Entwicklung

    Am Anfang stand Car2Go. Zumindest als großer Carsharing -Anbieter in Wien. Nun ziehen einige andere “Player” nach und beleben den Markt in der österreichischen Hauptstadt.

    Aktuell sind es noch 500 Car2Go-Smart, die kaum zu bekommen sind. Das Carsharing in Wien funktioniert prächtig, weswegen nun auch neue Interessenten auftauchen.




  4. 12.07.2012

    Österreich: Zipcar übernimmt Denzel Carsharing

    Bewegung auf dem österreichischen Carsharing -Markt. Nachdem in den letzten Jahren verstärkt europäische Anbieter wie Car2Go auf den US-Markt drängten, hat nun Zipcar den österreichischen Marktführer übernommen.

    Konkret handelt es sich dabei um die Denzel Mobility CarSharing GmbH, die fortan zu 100 Prozent zum US-amerikanischen “Global Player” gehört.




  5. 04.05.2012

    Wien: Wachstumsmarkt Carsharing

    Seitdem der Anbieter Car2Go die “Bühne” betreten hat, boomt das Carsharing in Wien wie nie zuvor. Der Stadtverwaltung reichen die derzeit 14.000 registrierten KundInnen jedoch noch nicht aus.

    Entsprechend sollen die einzelnen Standorte weiter ausgebaut werden. Im Fall von Car2Go macht dies letztlich kaum einen Unterschied. Schließlich parken die Fahrzeuge irgendwo in Wien und können bequem via Smartphone geortet und gebucht werden.