1. 31.12.2012

    Bettertaxi: Carsharing für Taxiunternehmen

    Carsharing für den Taxibereich? So könnte man es zumindest nennen. Schließlich bedient sich die neue App “Bettertaxi” beim Carsharing -Prinzip und sorgt so für eine bessere Auslastung der Fahrzeuge.

    Die Idee dahinter ist einfach und überzeugend. Wer weder ein eigenes Auto besitzt, noch beim Carsharing angemeldet sein möchte, kann die Vorteile des Teilens auf spontanen Taxifahrten einsetzen.




  2. 15.11.2012

    Studierende programmieren neue App für Carsharing

    Carsharing ist Bewegung und hat immer auch mit der Erforschung neuer Möglichkeiten zu tun. In der jungen Branche sind Innovationen an der Tagesordnung und auch das Carsharing -Projekt “Quicar” von Volkswagen steht hier nicht zurück.

    Aktuell haben Studierende der Technischen Universität Braunschweig und der Leibniz-Universität Hannover eine neue App für das Carsharing entwickelt.




  3. Mobile Parkplatzsuche

    Was leistet FasPark?

    Mobilaro hatte bereits vor Kurzem gemeldet, dass mit FasPark jetzt ein Anbieter aus den USA nach Deutschland, der die Parkplatzsuche per kostenloser App vereinfachen möchte. Dabei sollen nach eigenen Angaben durch den Einsatz der FasPark App der zeitliche Aufwand um bis zu 80 Prozent verringert werden. Grund genug, um sich das Produkt genauer anzuschauen.




  4. 14.10.2012

    FasPark kommt nach Deutschland

    Parkplatzsuche ist nervig. Sie kostet gerade in unseren Großstädten viel Zeit und umweltfreundlich ist es auch nicht gerade, wenn man endlos lange herumkurft, um einen Stellplatz zu finden.

    Jetzt kommt mit FasPark ein Anbieter aus den USA nach Deutschland, der die Parkplatzsuche per App vereinfachen möchte. Nach eigenen Angaben verringert der Einsatz der FasPark App den zeitlichen Aufwand um bis zu 80%.




  5. 19.09.2012

    Carsharing: das Smartphone als Autoschlüssel

    Vor knapp einem halben Jahr hatte ich über die Carsharing -App “carzapp” berichtet. Eine Revolution? Vielleicht. Doch beansprucht auch eine Neuerfindung des Automobilzulieferers Continental diese Bezeichnung für sich.

    Die Neuerung besteht vor allem darin, dass keine aufwändigen Zusatzgeräte mehr nötig sind. Mit anderen Worten reichen ein Smartphone mit NFC (Near Field Communication) und ein Empfänger im Inneren des Autos.




  6. 07.08.2012

    tamyca: Carsharing -App positiv getestet

    Es hat nicht lange gedauert, bis die Carsharing -App vom tamyca einem umfassenden Test unterzogen wurde. N-Droid hat sich die Mühe gemacht und kommt zu einem positiven Fazit.

    In einer Pressemitteilung wurde vor wenigen Wochen erst die Beta-Version der (erweiterten) Carsharing -App angekündigt. Offensichtlich ist diese in ihren Basisfunktionen jedoch schon so ausgereift, dass eine Nutzung möglich ist.