Mobilaro - News rund um Carsharing, Bikesharing und alternative Antriebsarten

  1. 11.04.2012

    Carsharing München: Zebramobil auf der Überholspur

    Carsharing in München ist ein umkämpfter Markt. Vor allem der Anbieter ZebraMobil gehört in diesem Bereich zu den Pionieren und ist nachwievor auf der Überholspur.

    Eine Besonderheit, die ZebraMobil von einigen Mitbewerbern unterscheidet, ist die Spontanität. So lassen sich die Autos ohne Reservierung nutzen und das Parken erfolgt auf Anwohnerparkplätzen im gesamten Münchner Stadtgebiet.




  2. 10.04.2012

    Greifswald: Mehr Mobilität durch Carsharing und Bikesharing

    Frische Ideen aus dem hohen Norden. Im Rahmen einer Pressemitteilung gibt die Universitäts- und Hansestadt Greifswald bekannt, dass neue Wege in der Mobilität beschritten werden sollen. Oder zumindest könnten.

    Am 17. April werden hierzu die Bürgerinnen und Bürger gefragt. Konkret geht es bei der Veranstaltung um die Bereiche Innenstadt und die Fleischervorstadt, in denen Ideen wie Carsharing oder Bikesharing eingeführt werden könnten.




  3. 09.04.2012

    Salzburg: Bikesharing für Pendler

    Das österreichische Salzburg setzt auf Bikesharing. Im Rahmen eines neuen Projekts, sollen gleich 25 Rent-a-Bike Stationen geschaffen werden, die sich vor allem an Pendler richten.

    Hintergrund ist eine Initiative im Bereich Mobilität, die zu einer besseren Vernetzung von Bus, Bahn, Auto und dem Fahrrad führen soll.




  4. 07.04.2012

    DriveNow: Carsharing im Stundenpaket

    Sieht so ein attraktives Angebot aus? Diese Frage müssen Interessenten selbst beantworten. Fest steht, dass sich der Carsharing -Anbieter DriveNow fortan auch an Langstreckenfahrer richtet.

    Konkret geht es um die Einführung von Stundenpakete, bei denen der gewohnte 29 Cent-Modus außer Kraft gesetzt wird. Gegenüber einer “normalen” Anmietung sind die Preisvorteile enorm und liegen bei mehr als 50 Prozent.




  5. 07.04.2012

    Mobilität und Carsharing: tamyca macht den Check

    Wann lohnt sich Carsharing? Was ist von privatem Carsharing zu halten? Und warum sollte man bei der Mitfahrzentrale mitfahren? Diese Fragen hat tamyca aufgeworfen und im Rahmen einer Pressemitteilung beantwortet.

    Ich bin ehrlich und möchte mir nicht den Hinweis verkneifen, dass tamyca selbst privates Carsharing anbietet. Deswegen ist der Vergleich auch nicht objektiv. Behauptet aber auch niemand.




  6. 05.04.2012

    Konrad: Bikesharing startet in Kassel

    Gestatten, Konrad. Unter diesem sprechenden Namen ist in Kassel ein neuer Bikesharing -Dienst gestartet. Wobei: so ganz neu ist der Fahrradverleih doch nicht.

    Laut FR-Online wurde der erste Anlauf von jeder Menge Pech begleitet. Nun soll “Konrad” als städtisches Projekt endlich Fahrt aufnehmen und rechtzeitig zur Documenta, also ab dem 9. Juni 2012 verfügbar sein.




  7. 04.04.2012

    Spinlister: Bikesharing in verschiedenen US-Metropolen

    Der Bereich Bikesharing ist in den USA deutlich umfassender ausgebaut als hierzulande. Ein Blick über den Ozean offenbart, dass Startups wie Spinlister mehr und mehr im Trend liegen.

    Nextweb berichtet über den Dienst, der sich als peer-to-peer Bikesharing -Anbieter versteht. Die Idee ist hierzulande zumindest im Carsharing bekannt und wird beispielsweise von Autonetzer angeboten.




  8. 03.04.2012

    Carsharing, Elektroauto und Kleinstwagen: Trends der Zukunft

    In den letzten Tagen sind gleich zwei spannende Artikel zu den Themen Carsharing und Elektroauto erschienen. Beide haben in meinen Augen viel miteinander zu tun und lassen für die Zukunft hoffen.

    Doch der Reihe nach, beginnend mit der Erkenntnis, dass bald mehr und mehr Kleinstwagen bzw. Mikrofahrzeuge die Straße bevölkern werden. Das schreibt die “Zeit” und nennt die – gelinde gesagt – unglaubliche Zahl von 135 Modellen bis ins Jahr 2020.




  9. 02.04.2012

    Bundesverband Carsharing mit nationalem Entwicklungsplan

    Bremst die Bundesregierung das Carsharing? In den Augen des Bundesverbands Carsharing (bcs) müsste diese Frage zumindest teilweise mit “ja” beantwortet werden.

    So legte der Verband seinen “Nationalen Entwicklungsplan” für das Carsharing vor. Bei der Präsentation waren Bundesgeschäftsführer Willi Loose sowie prominente Gastreder in die Landesvertretung der Freien Hansestadt Bremen in Berlin geladen.




  10. 01.04.2012

    Car2Go: Daimler expandiert beim Carsharing

    Carsharing wird mehr und mehr auch für Autokonzerne attraktiv. Car2Go bzw. der dahinter stehende Automobilhersteller Daimler, hat nun eine erhebliche Expansion angekündigt.

    Am Rande einer Veranstaltung in Stuttgart gab das Unternehmen bekannt, dass bis zum Jahr 2016 allein in 30 nordamerikanischen Städten und an weiteren 40 bis 50 Standorten in Europa mehr Carsharing -Smarts bereitstehen sollen.