»
«
26.10.2015

Umfrage: Fahrzeughersteller sehen Carsharing als Zukunft

Carsharing stellt nach Ansicht vieler Experten aus der Automobilbranche die Zukunft der Mobilität dar. Im Rahmen einer Umfrage, die vom Branchenverband Bitkom in Auftrag gegeben wurde, sahen 47 Prozent der Befragten einen weitgehenden Verzicht auf ein eigenes Fahrzeug.

Aufgegriffen werden die Ergebnisse der Studie in den Finanznachrichten, wo das Meinungsbild von 47 Prozent der befragten Geschäftsführer und Vorständen von Fahrzeugherstellern und Zulieferern ausgebreitet wird. Von den 100 Befragten, gingen 56 Prozent zudem davon aus, dass Carsharing in den nächsten zehn Jahren zentraler Bestandteil der urbanen Mobilität sein wird.

Besonders interessant ist die Angabe jedes achten Befragten, dass in zehn Jahren generell kaum noch eigene Autos genutzt werden. Demnach wird sich das Carsharing nicht nur in den großen Städten, sondern auch in deren Umgebung und auf dem Land durchsetzen.

Carsharing als Zukunftsmodell: Experten aus der Automobilbranche sind sicher, dass das geteilte Auto deutlich an Bedeutung gewinnt.

Carsharing als Zukunftsmodell: Experten aus der Automobilbranche sind sicher, dass das geteilte Auto deutlich an Bedeutung gewinnt.

Satte 91 Prozent gaben an, dass das Carsharing in zehn Jahren neue Geschäftsmodelle für die Automobilbranche zutage fördert. Wirft man einen Blick auf die heutigen Engagements, so ist deutlich erkennbar, dass nur einige wenige Unternehmen die vermeintlichen Zeichen der Zeit erkannt haben. Für die Zukunft andenkbar ist beispielsweise ein IT-gestütztes Carsharing mit automatischer Parkplatzsuche und Einkaufstipps sowie die intelligente Verknüpfung verschiedener Verkehrsmittel.

Foto: „Carsharing Elektroautos in Köln“ von AC Studi05Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *