»
«
11.05.2015

Carsharing: Flinkster und Ford kooperieren

Das Carsharing bei Flinkster wird fortan mit 262 neuen Fahrzeugen der Marke Ford bestritten. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, handelt es sich hierbei um 73 Focus Business Turnier sowie 189 kleine Fiesta. Sämtliche Fahrzeuge sind mit einem Navigationssystems SYNC 2 und einem Notrufassistenten ausgestattet.

Weiter heißt es in der Meldung, dass sich die beiden Partner für eine Lackierung in Polar-Silber-Metallic entschieden haben, was auch sonst als Flottenfarbe bei Flinkster gelten kann. Mit der überaus gängigen Farbgebung wird dann auch ein hoher Wiederverkaufswert der Fahrzeug “e gewährleistet.

Wie es sich für Pressetexte gehört, brachten beide Seiten ihre Freude über die weitreichende Kooperation zum Ausdruck. Interessant ist in diesem Kontext, dass Flinkster bereits das Buchungssystem für “Ford Carsharing” entwickelt hatte und zudem mit seiner kompletten Flotte für Ford-Kunden bereitsteht.

Umfangreiche Carsharing -Kooperation: gleich 262 Fahrzeuge von Ford werden künftig die Flotte von Flinkster ergänzen.

Umfangreiche Carsharing -Kooperation: gleich 262 Fahrzeuge von Ford werden künftig die Flotte von Flinkster ergänzen.

Der Carsharing -Verbund zwischen den beiden Unternehmen umfasst bundesweit 3.600 Fahrzeuge, die an mehr als 1.000 Stationen in 200 Städten bereitstehen. Dass jedoch nun auch die Ford-Fahrzeuge als “Flinkster-Gesicht” bezeichnet werden, setzt in der Tat ein Ausrufezeichen hinter die bereits bestehende Zusammenarbeit.

Natürlich wird neben der Lackierung auch ein so genanntes Vollbranding zum Einsatz kommen. Wie Fotos erkennen lassen, findet sich der Aufdruck “Flinkster” und der Verweis auf “DB Rent” mitsamt vieler roter Farbelemente auf jedem der Fahrzeuge.

Foto: obs/Ford-Werke GmbH

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *