»
«
16.03.2015

Carsharing knackt die Millionenmarke

Das nennt man dann wohl Chronistenpflicht. Denn eigentlich ist die Meldung, dass das Carsharing mittlerweile die Millionengrenze erreicht hat, keine große Sensation. Nichtsdestotrotz findet sich am heutigen Abend kaum ein Internetportal und kaum eine Zeitung, die das Thema nicht aufgreift.

Exemplarisch sei an dieser Stelle das Manager Magazin zitiert, wo man sich hinsichtlich der Rekordzahl auf den Bundesverband Carsharing beruft. Dieser hatte gerade erst mitgeteilt, dass nach einem Wachstum um rund ein Drittel ein Wert von 1,04 Millionen NutzerInnen erreicht wird.

490 Städte und Gemeinden bieten mittlerweile das geteilte Auto an, was in diesem Bereich ein Wachstum von 110 bedeutet. Die Frage, ob wirklich eine Million Menschen regelmäßig in ein Carsharing -Fahrzeug einsteigen oder ob es sich um eine Menge “Karteileichen” handelt, sei an dieser Stelle ausgelassen. Fakt ist, dass der Weg zu einem Massenphänomen geebnet ist, zumal die Großen der Branche weitere Expansionsgelüse hegen.

Das Carsharing hat in Deutschland erstmals mehr als eine Millionen Nutzer. So zumindest nach der neuesten Statistik.

Das Carsharing hat in Deutschland erstmals mehr als eine Millionen Nutzer. So zumindest nach der neuesten Statistik.

Das weiß auch der Bundesverband, der explizit auf das noch vorhandene Potenzial hinweist. Zwar hat sich das Wachstum nach dem ersten Boom ein wenig verlangsamt, doch existieren immer noch “weiße Flecken” auf der Carsharing -Landkarte. Hinzu kommt, dass vor allem die junge Generation auf den Geschmack gekommen ist, was weiteres Wachstum erhoffen lässt. Fortsetzung folgt – spätestens in einem Jahr, wenn die neuen Zahlen vorliegen.

Foto: „Drive Now Mini“ von Maximilian SchönherrEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *