»
«
08.12.2014

Volvo: Carsharing startet 2015

Dass Volvo ins Carsharing startet, hatten wir bereits vor rund einem halben Jahr vermeldet. Seinerzeit war von einem Start im Jahr 2016 die Rede, der nun vorgezogen werden könnte. Zudem hat sich herauskristallisiert, wohin die “Reise” geht.

Autohaus.de schreibt darüber, dass der schwedische Hersteller bereits zu Beginn des kommenden Jahres auf dem deutschen Markt aktiv werden könnten. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt ist die Premium-Marke die schwedische Nummer eins im Carsharing – zumindest nach Aussage von Volvo-Chef Hakan Samuelsson. Nun soll auch das deutsche Geschäft für Geschäftskunden aufgemischt werden.

Dem Vernehmen nach, wird Volvo jedoch nicht allein ins Carsharing starten, sondern mit einem Markenhändler und einem Dienstleister kooperieren. Wer das konkret ist, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Startet im kommenden Jahr ins Carsharing für Geschäftskunden: der schwedische Automobilhersteller Volvo

Startet im kommenden Jahr ins Carsharing für Geschäftskunden: der schwedische Automobilhersteller Volvo

Bereits verdeutlicht wurde das Geschäftsmodell. Fest steht, dass es um die Bereitstellung von Firmenwagen gehen soll und die Registrierung via Internet erfolgen soll. Darüber hinaus möchte Volvo auch in der Anmietung auf Apps setzen, die Abrechnung jedoch über die Volvo-Händler durchführen. Praktisch ist dabei die Idee der Abgrenzung zwischen privaten und dienstlichen Fahrten, die ebenfalls über das elektronische System gesteuert wird.

Volvo möchte sein Carsharing auf zweierlei Art anbieten: zum einen wird ein existierender Pool an Fahrzeugen mit der notwendigen Technologie ausgerüstet, zum anderen stellt der Hersteller einem Unternehmen die gewünschten Autos zur Verfügung, die dann von den Händlern gemanaged werden. Letztere Variante wird naturgemäß favorisiert.

 

Foto: Wikipedia, gemeinfrei.

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *