»
«
11.08.2014

Flinkster: Carsharing künftig in App integriert

Die Deutsche Bahn geht im Carsharing einen Schritt weiter. Künftig ist der Dienst Flinkster auch Teil der Touch-&-Travel-App und kann entsprechend über das Smartphone gebucht werden. Praktisch ist dabei, dass die Navigation über eine neu gestaltete Karte erfolgt.

Bei BizTravel erfahren wir die Einzelheiten. Dort heißt es beispielsweise, dass die Flinkster Stationen in die App integriert wurden und auch der Weg dorthin auf Wunsch aufgezeichnet wird. Wie sinnvoll diese Funktion in der Praxis ist, sei dahingestellt. In den meisten Fällen stehen die Flinkster-Fahrzeuge ohnehin am Bahnhof und der Weg ist dementsprechend bestens ausgeschildert.

Interessanter ist da schon die Einbeziehung des Bikesharing -Angebots der Deutschen Bahn. Call a Bike ist ebenfalls Teil der App und auch die Fahrräder lassen sich mobil und im Voraus buchen.

Der Carsharing- Dienst Flinkster ist bald auch über die "Touch-&-Travel-App" auffindbar.

Der Carsharing- Dienst Flinkster ist bald auch über die “Touch-&-Travel-App” auffindbar.

Diejenigen, die die – auch optisch überarbeitete – App in der Anfangsphase nutzen, dürfen sich auf eine Gutscheinverlosung freuen. Den glücklichen Gewinnern winken Freiminuten, die wahlweise im Bikesharing oder auch im Carsharing genutzt werden können.

Mehr Informationen zu  Touch&Travel finden sich auf der entsprechenden Webseite. Die App ermöglicht das Buchen papierloser Tickets sowohl für ICE als auch für den Regionalverkehr sowie Busse und Bahnen. Abgebucht wird via SEPA, sodass keinerlei Aufwand entsteht.

Foto: Deutsche Bahn AG

Schlagwörter: , , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *