»
«
17.07.2014

Daimler plant Carsharing mit selbstfahrenden Autos

Das  Carsharing war offensichtlich nur der erste Streich auf dem Weg in eine neuartige Mobilität. Berichten zufolge, plant Daimler zudem autonom fahrende Autos, bei denen die Smart nicht mehr von Menschenhand gesteuert werden (müssen).

Aufgegriffen wird das Thema im “Spiegel“, wo dann auch der obligatorische Vergleich zu Google gezogen wird. Schließlich hat der Suchmaschinen-Gigant erst vor Kurzem mit Testfahrten autonomer Fahrzeuge für Aufsehen gesorgt.

Die jetzigen Bestrebungen bei Daimler zielen sogar darauf ab, dass das autonome Carsharing im Süden Kaliforniens zu einem funktionierenden Geschäftsmodell wird. Hierzu wurde zunächst eine private Wohnsiedlung in Orange County ausgewählt und könnte als Modellort dienen.

Carsharing bald auch mit autonom fahrenden Smart? Daimler arbeitet derzeit an einem entsprechenden Modellversuch in Kalifornien.

Carsharing bald auch mit autonom fahrenden Smart? Daimler arbeitet derzeit an einem entsprechenden Modellversuch in Kalifornien.

Denkt man die Idee weiter, so würde das autonome Carsharing nicht mehr nur dem Privat-PKW und dem öffentlichen Nahverkehr, sondern auch dem Taxi Konkurrenz machen. Dadurch, dass kein Fahrer mehr benötigt wird, könnten erhebliche Kosten gespart werden.

Problematisch erscheint in diesem Kontext nur die rechtliche Situation. Wenn ein Fahrzeug autonom einen Unfall verursacht, sollte im Vorfeld die Haftung geklärt sein. Hierfür kommen gleich eine Reihe von Verantwortlichen in Frage und ehe hier nicht Klarheit vorliegt, ist man von Serienmodellen weit entfernt. In technischer Hinsicht wird von einem Zeitraum von rund zehn Jahren ausgegangen – juristisch mahlen die Mühlen vermutlich langsamer.

Foto: Julian Herzog, Wikipedia

Schlagwörter: , , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *