»
«
13.07.2014

Bringt die PKW-Maut Vorteile für das Carsharing?

Das Thema PKW-Maut ist derzeit in aller Munde. Für das Carsharing könnten dabei erhebliche Chancen entstehen – zumindest, wenn die Kosten für die Straßennutzung künftig den Autofahrern aufgebürdet wird.

Die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Maut und Carsharing wird auch von den Deutschen Mittelstands Nachrichten erörtert. Dort wird beispielsweise auf die aktuelle “Verkehrsprognose 2030″ des Bundesministeriums für Verkehr Bezug genommen. Hier heißt es, dass der PKW in den kommenden Jahren noch einmal um zehn Prozent zunimmt und Maßnahmen zur Belohnung umweltschonenden Verhaltens gefragt sind.

Die Maut ist hier sicherlich eines von vielen Elementen, soll jedoch nach den Wünschen des Bundesverkehrsministeriums lediglich für Ausländer gelten. Bedenkt man allerdings, dass PKW im Schnitt nur mit 1,7 Personen ausgelastet sind, wären die Einführung einer Mitfahrspur auf der Autobahn oder Steuerleichterungen für manche Autofahrer probate Mittel.

So könnten beispielsweise diejenigen, die privates Carsharing betreiben und Ihr Fahrzeug auch der Allgemeinheit zur Verfügung stellen, mit geringeren KfZ-Steuern belohnt werden.

Die Einführung einer deutschlandweiten PKW-Maut könnte erhebliche Vorteile für das Carsharing mit sich bringen

Die Einführung einer deutschlandweiten PKW-Maut könnte erhebliche Vorteile für das Carsharing mit sich bringen

Die Idee, die unter anderem von Olivier Bremer, Deutschlandchef BlaBlaCar, Europas größter Mitfahr-Community, stammt, wird in Paris bereits praktiziert. Ab 2015 sollen in der französischen Hauptstadt PKW-Fahrgemeinschaften mit Sonderspuren auf der Stadtautobahn belohnt werden.

Angesichts derzeitiger Diskussionen, die Maut auch als neue Steuer einzuführen, könnten aber auch kommerzielle Carsharing -Anbieter neue Marktanteile einheimsen. Noch wird versprochen, dass deutsche Autofahrer unter dem Strich keine Nachteile hinnehmen müssen, doch kann sich dies – je nach politischer Wetterlage – schnell ändern. Beim Carsharing hat man mit KfZ-Steuer und all den anderen Unannehmlichkeiten des PKW-Besitzes nichts mehr zu tun ….

Foto: Ch.Pagenkopf, Wikipedia

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *