»
«
05.05.2014

Carsharing -Kooperation: DriveNow und Rewe arbeiten zusammen

Carsharing kommt in den Supermarkt. Konkret geht es um die Zusammenarbeit zwischen dem Sixt-/BMW-Joint-Venture DriveNow und dem Einzelhandelskonzern Rewe. Wer künftig bei Rewe einkauft, kann sich Freiminuten im Carsharing sichern.

DMM.Travel berichtet über die neue Kooperation, die sich derzeit auf Berlin, München, Hamburg, Köln und Düsseldorf – also die Standorte von DriveNow, beschränkt. Wer bei Rewe einkauft, kann bis zu zehn freie Parkminuten für die nächste Carsharing -Fahrt ergattern. Darüber hinaus kostet die Registrierung bei DriveNow für Rewe-Kunden nur noch 19 anstelle der sonst üblichen 29 Euro.

Abgerundet wird das Vorteilspaket durch 30 Freiminuten, die direkt nach der Anmeldung gut geschrieben werden. Das Procedere ist allerdings noch ein wenig kompliziert.

Wer im Umkreis von 150 Meter um einen Rewe-Markt parkt, kann die in den einzelnen Carsharing -Fahrzeugen hinterlegte Rewe-Rabattkarte nutzen und sich einen Sofortrabatt in Höhe von fünf Prozent sichern. Umgekehrt findet sich auf dem Einkaufsbon ein Code, der im DriveNow-Bildschirm eingegeben für zehn freie Parkminuten sorgt.

Kluge Kooperation im Carsharing: DriveNow arbeitet ab sofort mit dem Einzelhandelskonzern Rewe zusammen

Kluge Kooperation im Carsharing: DriveNow arbeitet ab sofort mit dem Einzelhandelskonzern Rewe zusammen

Eine klassische Win-Win-Situation, von der auch die KundInnen profitieren. Am Carsharing von DriveNow nehmen derzeit 270.000 Personen teil bzw. sind für den Dienst registriert. Nach Angaben von Nico Gabriel, Geschäftsführer bei DriveNow sucht die Zusammenarbeit Ihresgleichen:

“Vergleichbare GPS-basierte Services gab es im Carsharing bislang so noch nicht”

und könnten den Anfang eines völlig neuen Servicespektrums bedeuten.

Foto: Wikipedia, gemeinfrei

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *