»
«
15.11.2013

Fernbus: ADAC Postbus mit neuem Bordmagazin

Mit dem neuen Fernbus -Angebot ADAC Postbus sollen offensichtlich dem Flugzeug und der Bahn Konkurrenz gemacht werden. Vor allem in punkto Komfort haben die Busse viel zu bieten, was nun auch durch ein eigenes Bordmagazin unterstrichen wird.

Was aus Flugzeugen und den Fernzügen der Deutschen Bahn bekannt ist, wird nun auch im Fernbus angeboten. Mit dem Magazin „Bus für Deutschland“ soll in einer Auflage von 150.000 über das Thema Reisen berichtet werden.

Selbstverständlich handelt es sich hierbei nicht um reine Unterhaltung, sondern um ein probates Mittel, die eigenen Angebote noch besser zu präsentieren. Zunächst soll eine Sonderausgabe erscheinen, die auf fünf Strecken zwischen 24 Städten ausliegt. Später soll jeder Fernbus monatlich mit einer neuen Ausgabe des Magazins versehen werden.

Der ADAC Postbus nimmt zunehmend an Fahrt auf. Kunden im Fernbus dürfen sich fortan auf ein eigenes Bordmagazin freuen.

Der ADAC Postbus nimmt zunehmend an Fahrt auf. Kunden im Fernbus dürfen sich fortan auf ein eigenes Bordmagazin freuen.

Direkt mit der ersten Auflage sollen mehr als 100 Seiten voller Informationen aber auch Unterhaltung angeboten werden. Bis zum 28. Februar 2014 liegt das Magazin kostenlos in allen ADAC Postbussen aus. Die redaktionellen Arbeiten teilen sich der ADAC und die Post und auch die Finanzierung dieses ehrgeizigen Projekts wird paritätisch übernommen.

Man darf gespannt sein, wie „Mein Bus – Das ADAC Postbus Magazin“ aufgenommen wird. Schließlich soll es immer noch Menschen geben, denen beim Lesen in einem Auto bzw. Fernbus schlecht wird.

Schlagwörter: , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *