»
«
24.10.2013

DriveNow Carsharing expandiert nach Hamburg

Ein bisschen erinnert die Konkurrenz zwischen DriveNow und Car2Go an die Geschichte vom Hasen und dem Igel. Überall, wo DriveNow mit dem Carsharing startet, ist Car2Go meist schon vertreten.

Zum Glück geht es in dem Markt nicht nur um eine frühe Präsenz, sondern um die Qualität der Dienstleistung und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Vor allem in letzterem positioniert sich DriveNow für Frühanmelder attraktiv.

DriveNow bietet das Carsharing ab sofort auch in Hamburg und tritt damit in Konkurrenz zu Car2Go.

DriveNow bietet das Carsharing ab sofort auch in Hamburg und tritt damit in Konkurrenz zu Car2Go.

Wer sich in Hamburg für das Carsharing anmeldet, braucht keinerlei Anmeldegebühren zu bezahlen und erhält zudem 40 Minuten geschenkt. Im Vergleich mit der Konkurrenz ergeben sich zumindest auf dieser Ebene erhebliche Vorteile. Es ist jedoch zu beachten, dass die Freiminuten innerhalb der ersten 90 Tage verfahren werden müssen.

Der offizielle Starttermin ins Carsharing für Hamburg ist der 4. November doch schon jetzt existieren ein so genanntes “040-Angebot” (bezugnehmend auf die Vorwahl der Hansestadt) und ein spezieller Rabatt für Bewohner der Stadt Hamburg.

Die Kosten für das Carsharing belaufen sich derzeit auf 0,31 € bis 0,34 € pro Minute, die fahrend zurückgelegt wird und 0,10 € pro Minute für Parkzeiten. Auf der Webseite von DriveNow ist das Carsharing in Hamburg derzeit noch nicht verzeichnet. Entsprechend existieren auch noch keine Informationen über die Anzahl der Fahrzeuge, die beim Start bereitstehen.

Foto: DriveNow

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *