»
«
27.09.2013

Detroit: Zipcar erweitert das Carsharing

Wenn in den letzten Monaten von Detroit die Rede war, dann ging es meist um Krise und Verfall. Im Bereich Carsharing erlebt die “Motown” derzeit jedoch einen Boom.

Der Anbieter Zipcar, der bislang mit lediglich zwei Fahrzeugen vertreten war, stockt sein Angebot künftig auf 40 Fahrzeuge auf. Das berichtet das Autobloggreen und weist im selben Atemzug darauf hin, dass es sich vor allem um Fahrzeuge des Detroiter Herstellers Ford handelt. Im Rahmen einer Pressemitteilung spricht Zipcar davon, dass das Carsharing nun in eine “city made by cars and built for cars” Einzug hält. Um der besonderen Beziehung der Stadt zum Automobil Rechnung zu tragen, wurden die Fahrzeuge mit eigenen Namen bedacht. Ein Ford Escape erhielt den Namen “Martius”, ein Focus wird mit “Motor City” bezeichnet und ein Ford Mustang wurde kurzerhand “Belle Island” genannt.

Carsharing nun auch in Detroit: Zipcar weitet sein Angebot auf fortan 40 Fahrzeuge aus.

Carsharing nun auch in Detroit: Zipcar weitet sein Angebot auf fortan 40 Fahrzeuge aus.

Für Zipcar ist es bereits die 25. US-Metropole, in der das Carsharing ausgerollt wird. Zudem wird in Detroit auch die Partnerschaft mit Ford weitergeführt. Bereits vor zwei Jahren wurde die Belieferung mit 1.000 Fahrzeugen beschlossen.

Zu finden sind die fahrbaren Untersätze sowohl auf privaten als auch auf öffentlichen Parkplätzen in Downtown, Midtown, New Center, Woodbridge, Rivertown und Hamtrack. Zudem können auch Studenten der Wayne State University und des Colleges for Creative Studies das Carsharing auf ihrem Campus nutzen.

Foto: Barbara Eckstein, Wikipedia

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *