»
«
13.09.2013

Carsharing am Flughafen: Car2Go erweitert sein Geschäftsgebiet

Wann immer in der letzten Zeit von Car2Go die Rede war, ging es um Expansion. So auch jetzt, denn fortan ist Carsharing auch an den Flughäfen von Düsseldorf, Köln und München verfügbar.

Der Schritt kommt wenig überraschend, denn bereits jetzt ist die Daimler-Tochter erfolgreich an den Flughäfen von Hamburg, Stuttgart und Wien vertreten. In der Hansestadt hat man bereits erweitert und sich nun noch bessere Plätze für das Carsharing gesichert.Praktisch am Carsharing mit Car2Go ist die schnelle Abwicklung. Wo sonst hohe Parkgebühren bezahlt werden oder man sich inklusive Gepäck in die überfüllten Busse und Bahnen zwängen muss, lässt sich die Anfahrt zum Flughafen nun bequem mit dem Smart erledigen. Voraussetzung ist dabei aber, dass man nicht gerade mit einer Großfamilie und vielen Koffern verreist.

Mehr Carsharing bei Car2Go: fortan lassen sich auch die Flughäfen von Düsseldorf, Köln und München erreichen.

Mehr Carsharing bei Car2Go: fortan lassen sich auch die Flughäfen von Düsseldorf, Köln und München erreichen.

Schon jetzt wird 1.400 wöchentlich das Carsharing an den vorhandenen Flughafenplätzen genutzt. 160.000 Personen haben den praktischen Service bereits genossen Die Tendenz ist steigend, was sich auch nicht durch die höheren Preise ändert.

Für Fahrten zum und vom Flughafen werden in Düsseldorf und Köln pauschal 4,90 Euro mehr berechnet, in München sind es sogar zwölf Euro. Der reguläre Tarif in Höhe von 0,29 Euro bleibt jedoch bestehen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *