»
«
22.08.2013

Comeback: Baut Saab bald ein Elektroauto?

Vor zwei Jahren berichtete die internationale Automobilpresse über die Pleite des schwedischen Herstellers Saab. Nun soll sich das Unternehmen mit einem Elektroauto zurückmelden und wieder im schwedischen Trollhättan produzieren.

Interessant ist dabei, dass der Konzern nach eigenen Angaben bereits 332 neue MitarbeiterInnen eingestellt hat. Gebaut wird mit dem Saab 9-3 ein alter Bekannter, der nun jedoch als Elektroauto zurückkehren soll.

Hinter der Wiederbelebung steht das Unternehmen National Electric Vehicle Sweden (NEVS), das die Autosparte Saab im Jahr 2012 übernommen hatte. Bevor das Elektroauto jedoch in Serie geht, müssen erst noch einige Verträge mit Zulieferbetrieben ausgehandelt werden.

Es wäre das Comeback des Jahres: der schwedische Automobilhersteller Saab möchte fortan auf das Elektroauto setzen.

Es wäre das Comeback des Jahres: der schwedische Automobilhersteller Saab möchte fortan auf das Elektroauto setzen.

Bei dem neuen Modell soll es sich um den Saab 9-3 aus dem Jahr 2002 handeln, der jedoch sukzessive in ein reines Elektroauto weiterentwickelt wird. Das wirft natürlich die Frage auf, ob die Gestaltung von Anfang des letzten Jahrzehnts auch noch für Gegenwart und Zukunft tragfähig ist.

Gewiss zehrt Saab von seinem legendären Image als Dauerläufer der Autobranche. In früheren Jahren stellten die einzelnen Modellen immer wieder ihre Langstreckentauglichkeit unter Beweis und galten als echte Alternative zu Mercedes-Benz, Audi oder BMW. Ebenfalls hatte Saab in der Vergangenheit mit einigen Innovationen wie dem ersten Pollenfilter oder den ersten ventilierten Vordersitzen aufgewartet

Ob das gute Image von früher jedoch für ein Elektroauto von morgen ausreicht, wird die Zukunft zeigen.

Foto: JLawyer, Wikipedia

Schlagwörter: , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *