»
«
14.08.2013

Sparsam und attraktiv: der Peugeot 208 Hybrid FE

Im Rahmen der bevorstehenden IAA 2013 in Frankfurt dürfen sich Autofans auf einen neuen Vorstoß in punkto Nachhaltigkeit freuen. Der Peugeot 208 Hybrid FE ist zwar noch eine Studie, erregt allerdings schon jetzt einiges Aufsehen.

Kennzeichnend für den Hybrid ist die zugrundeliegende “Mission 49-8″. Gemeint ist, dass Peugeot mit dem 208 Hybrid FE lediglich 49 Gramm CO2 pro Kilometer bzw. 2,1 Liter auf 100 Kilometer verbraucht, andererseits aber in acht Sekunden die Tempo 100 km/h-Marke erreicht.

Entsprechend soll die Abkürzung FE dann auch für Fahrspaß (Fun) und Energieeffizienz stehen. Interessant an der Neuentwicklung ist die Einbeziehung der Sportabteilung der Löwenmarke. Der Hybrid -Antrieb stammt beispielsweise aus dem Le Mans Rennwagen Peugeot 908 bzw. wurde nach dessen Vorbild konstruiert und beim Bau kommen zahlreiche Bauteile wie eine Diamant-Carbonbeschichtung zum Einsatz.

Sparsam und spurtschnell: der Peugeot 208 Hybrid FE präsentiert sich zukunftsweisend.

Sparsam und spurtschnell: der Peugeot 208 Hybrid FE präsentiert sich zukunftsweisend.

Um mehr Nachhaltigkeit zu erreichen, folgt der Peugeot 208 Hybrid FE fünf Kriterien. Zu nennen sind die Gewichtsreduktion um noch einmal 200 Kilogramm gegenüber dem Peugeot 208, eine Optimierung des Reifenrollwiderstands, eine verbesserte Aerodynamik und natürlich ein hoch effizienter Hybrid -Antrieb.

Unter der Motorhaube arbeiten ein 1,2 Liter-Dreizylinder mit dem Elektroantrieb des 908 HYbrid4, das Getriebe entspricht weitgehend der Serienfertigung.

Klar, dass es sich hier erst noch um eine Studie handelt. Es lässt sich jedoch hoffen, dass die Formel aus Sportlichkeit und Nachhaltigkeit bald an der Tagesordnung sein wird. Wenn sich schon das reine Elektroauto derzeit nicht durchsetzt, kann wenigstens die Hybrid -Technologie an Fahrt aufnehmen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *