»
«
08.07.2013

Carsharing: Arbeitsgruppe Verkehr tagt in Endingen

Ist das kleine Endingen bald auf der deutschen Carsharing -Landkarte zu finden? Die Chancen stehen gut und am kommenden Mittwoch, den 10. Juli trifft sich erstmals die Carsharing -Gruppe in der Kornhalle. Wer dabei sein möchte, sollte 19 Uhr in seinen Terminkalender eintragen.

In der Badischen Zeitung wird in diesem Zusammenhang von der erfolgreichen ersten Veranstaltung am 11. Juni berichtet. Nachdem das grundsätzliche Interesse am Carsharing festzustehen scheint, sollen nun die konkreten Interessenten zusammenkommen. Mit dabei ist Matthias-Martin Lübke, der von Stadtmobil Südbaden vertritt.

In Endingen existieren schon jetzt eine Reihe von Personen, die nur gelegentlich eines Autos bedürfen. Manchwer braucht auch nur zusätzlich zum Kleinwagen gelegentlich ein größeres Vehikel, um beispielsweise einen Familienausflug zu unternehmen. Ebenfalls existieren Personen, die Lust auf Fahrten mit dem Elektroauto haben, bislang aber die teuren Anschaffungskosten scheuen.

Um all diese Interessen unter den sprichwörtlichen Hut zu bringen, setzen sich Interessenten und Anbieter zusammen. Resultat dieses Treffens könnte bereits ein konkreter Plan für die Einrichtung einer Carsharing -Station sein. Wieso sonst sollten neben Vertretern der Stadt und einzelnen BürgerInnen auch die Carsharing -Organisation Stadtmobil mit am Tisch sitzen?

Ob dabei vielleicht das bestehende Carsharing aus Freiburg ausgedehnt wird, ist nicht bekannt. Fakt ist jedoch, dass Endingen lediglich 9.000 Einwohner misst und nur runde 19 Kilometer von der südbadischen Großstadt entfernt liegt.

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *