»
«
04.07.2013

Silvretta- E-Auto-Rallye: Mercedes-Benz präsentiert Elektroautos

Vielerorts gilt das Elektroauto noch als reines Zweckmobil. Gewiss: Nachhaltigkeit und Mobilität finden hier zusammen. Doch wie sieht es mit dem Fahrspaß und dem Hinguckfaktor aus?

Mercedes-Benz gibt im Rahmen der Silvretta- E-Auto-Rallye eine eindrucksvolle Antwort und präsentiert jedes Elektroauto aus der Produktpalette. Die Flaggschiffe sind dabei sicherlich der SLS AMG Coupé Electric Drive und der B-Klasse F-Cell. Für diejenigen, die sich ein solches Auto leisten können.

Ebenfalls mit dabei sind der Smart Fortwo Electric Drive und gleich zwei Smart Brabus Electric Drive. Letztere Modelle sind als Elektroauto sicherlich auch für das Carsharing geeignet.

Wer behauptet hier noch, dass ein Elektroauto unattraktiv ist? Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive bei der Silvretta 2012.

Wer behauptet hier noch, dass ein Elektroauto unattraktiv ist? Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive bei der Silvretta 2012.

Natürlich ist die Silvretta keine Rallye im klassischen Sinne. Die Veranstaltung findet parallel zur etablierten Oldtimer-Rallye Silvretta Classic im österreichischen Montafon statt. Das Fehlen harter Konkurrenz darf aber nicht über den hohen Anspruch der Strecke hinwegtäuschen:

350 Kilometer Länge, Steigungen von fast 17 Prozent und ein Gefälle von teilweise mehr als 15 Prozent verlangen Mensch und Material eine Menge ab. Ziel ist dabei nicht die Schnelligkeit, sondern die Konstanz und Geschicklichkeit. Wer sein Elektroauto mit einem gleichmäßigen Fahrstil steuert, hat nicht nur Chancen auf den Sieg, sondern spart zudem noch Energie.

Mercedes-Benz ist in diesem Jahr mit der größten Elektroflotte vertreten, hat aber durchaus auch Konkurrenz. Wer sich über die Ergebnisse informieren möchte, findet bei Motor-Klassik die entsprechenden Informationen.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Schlagwörter: , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *