»
«
06.06.2013

BMW Active-E erweitert die Carsharing -Flotte

Neuigkeiten für das Carsharing in Berlin. BMW stellt ab sofort gleich 40 Active-E für DriveNow bereit. Das Carsharing -Projekt des Münchner Automobilherstellers und Sixt wird damit noch nachhaltiger.

Laut Auto-Medienportal erfolgt die Erweiterung der Carsharing -Flotte als Teil des Forschungsprojekts “WiMobil”. Untersucht werden sollen die Auswirkung von E-Carsharing auf die Mobilität und die Umwelt in einem urbanen Umfeld – hier Berlin.

Entsprechend sind neben DriveNow und BMW auch das Land Berlin und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) beteiligt. Letzteres fördert das Projekt und auch die DB Rent GmbH mit Flinkster – Mein Carsharing konnte ins Boot geholt werden.

Analysiert werden die Ergebnisse dann von der Universität der Bundeswehr München und dem Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.. Die ersten Ergebnisse werden für das Jahr 2015 erwartet.

Mehr Elektroauto für DriveNow Carsharing. BMW stellt gleich 40 Active-E in Berlin bereit.

Mehr Elektroauto für DriveNow Carsharing. BMW stellt gleich 40 Active-E in Berlin bereit.

 

Offen bleibt, worin die Erkenntnisse bestehen sollen. E-Carsharing ist schließlich bereits ein mehr oder minder etabliertes Projekt und auch DriveNow befindet sich auf der Erfolgsspur. Ob für Endkunden ein großer Unterschied zwischen einem elektrisch und einem konventionell betriebenen Carsharing -Fahrzeug besteht, wäre noch herauszufinden.

Vermutlich werden die meisten Ergebnisse in den Bereichen Parken und Laden zutage gefördert, die folgerichtig auch als Schwerpunkte der Studie benannt wurden.

Fotograf: Dennis Gauert

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *