»
«
03.06.2013

Bikesharing-Angebot Citi Bike startet in New York City

Die Weltmetropole New York City ist in der letzten Woche um eine Mobilitätsoption reicher geworden: Bikesharing! New Yorker und Besucher der Stadt können in den Bezirken Manhattan und Brooklyn nun die blauen Fahrräder des Bikesharing-Programms „Citi Bike“ an mehr als 330 Stationen ausleihen.

Es gibt Jahres-, 7-Tages- und 24-Stundenmitgliedschaften. Freiminuten sind bei jedem Tarif inklusive. Die Jahresmitglieder erhalten 45 Freiminuten und bei den kurzen Tarifen (7 Tage, 24 Stunden) sind 30 Freiminuten bei jeder Fahrt inbegriffen. Zusätzlich zu der einmaligen Mitgliedschaftsgebühr zahlt man noch für die Nutzung des Fahrrads selbst. Pro weitere halbe Stunde fallen Kosten an.

Die ersten Citi Bike Nutzer fahren durch New York.

Die ersten Citi Bike Nutzer fahren durch New York.

Citi Bike bietet mit den kurzen Tarifen eine ideale Lösung für Touristen an, die „The Big Apple“ auf dem Fahrrad erkunden möchten.

Die Flotte zählt derzeit 6.000 Fahrräder und ist somit das größte Fahrradleihsystem in den USA. Geplant ist eine Erweiterung auf 10.000 Fahrräder. Ferner soll eine Expansion nach Queens, Upper East wie West Side und ein weiteres Viertel von Brooklyn folgen.

Das privat finanzierte Bikesharing-Angebot wurde nicht gleich mit offenen Armen von den New Yorkern empfangen. Es fanden sogar Proteste gegen Citi Bike statt, da einige Stationen den Platz für die öffentlichen Künstler wegnahmen. Jetzt wird der von Citibank gesponserte Fahrradverleih zwar immer noch mit Skepsis betrachtet, doch bei bereits mehr als 9.000 Jahresmitgliedern sieht die Zukunft des Bikesharings in New York City positiv aus.

Foto: Citi Bike

Schlagwörter: , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *