»
«
24.04.2013

Carjump: neue App für Carsharing

Unter dem Namen Carjump ist eine neue App auf den Markt gekommen. Die Besonderheit besteht in der Bündelung der drei Anbieter Car2Go, DriveNow und Multicity, womit stets das nächste, verfügbare Fahrzeug angezeigt wird.

Das ist allerdings nur dann sinnvoll, wenn man als Kunde einen Account bei allen drei “Free-Float”-Anbietern innehat und zudem viel unterwegs ist. Dennoch ist die Idee prima und versteht sich auch als Beschleuniger für die Carsharing -Branche.

Sowohl im App Store als auch bei Google Play lässt sich die Carjump App kostenlos herunterladen. Entsprechend ist die Software gleichermaßen mit dem iPhone wie mit Android-Geräten kompatibel. Die Anzeige erfolgt auf einer Karte und nutzt dabei den jeweiligen Standort des Smartphones, der via GPS ermittelt wird.

Dadurch, dass jedes Fahrzeug mit einem Logo versehen wird, ist sofort klar, um welchen Carsharing -Anbieter es sich handelt. Die Buchung erfolgt durch einen so genannten “Jump”-Button, der direkt zur App des jeweiligen Anbieters führt. Mit anderen Worten ist Carjump (noch) nicht in der Lage, die Buchung ohne die entsprechende Anbieter-App durchzuführen. Diesbezügliche Verhandlungen laufen aber bereits, sodass wir uns auf eine baldige Erweiterung freuen dürfen.

Carjump ist da: die praktische neue App bündelt die Angebote der einzelnen Carsharing -Anbieter.

Carjump ist da: die praktische neue App bündelt die Angebote der einzelnen Carsharing -Anbieter.

Die Idee des Berliner Start-Ups steht und fällt jedoch mit der Kooperationsbereitschaft der vielen Carsharing -Anbieter. Gewiss wird ein fragmentierter Markt geordnet und gewiss bedeutet es einen Mehrwert, wenn sämtliche Fahrzeuge in einem Überblick gebündelt werden. Hierzu sind die Carjump -Macher aber auf die Mithilfe angewiesen.

Foto: Carjump.de

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *