»
«
04.04.2013

Ausgezeichnet: stadtmobil gewinnt Carsharing -Test

Da war doch was. Richtig: Vor einigen Tagen hatte Focus Money einen umfassenden Test der Carsharing -Branche unternommen. Mit einem Ergebnis, das auf den ersten Blick ein wenig überrascht.

Anstelle der stetig medienpräsenten “Big Player” der führenden Automobilkonzerne hat mit stadtmobil ein alteingesessener Anbieter das Rennen gemacht. Und teilt sich den ersten Platz mit Citee Car.

Besondere Erwähnung fanden die Preise von stadtmobil sowie die Flexibilität des Unternehmens bei der Haftpflichtversicherung. Hier lassen sich die Selbstbeteiligungen durch eine Zusatzversicherung noch weiter reduzieren. Für stadtmobil ist das ein schöner Erfolg, denn schließlich wurde das Unternehmen (in seinen Vorläufern) schon 1992 ins Leben gerufen.

Die Unternehmensgruppe stadtmobil existiert seit 1999, einer Zeit, in der die meisten heutigen Carsharing -Anbieter noch nicht einmal angedacht waren.

Auf den weiteren Plätzen landeten Flinkster und Hertz on Demand und erst auf dem fünften Platz konnte sich Drive-Now platzieren. Es folgt Tamyca vor Multicity, Car2Go und Quicar. Die beiden Schlusslichter bilden Green Wheels und Cambio.

Doch Achtung! Meines Erachtens hinkt der Vergleich ein wenig. Schließlich lassen sich die stationsabhängigen Modelle nur schwerlich mit dem Free-Floating- Carsharing vergleichen. Mit Tamyca hat sich sogar ein privater Anbieter “eingeschlichen”, bei dem die Qualität der Dienstleistung stark von den jeweiligen Nutzern abhängt. Insofern gibt der Vergleich zwar eine kleine Orientierung, sollte aber nicht für bare Münze genommen werden.

Schlagwörter: , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *