»
«
26.03.2013

Vattenfall unterstützt das e-Carsharing in Hamburg

Erst gestern hatten wir hier bei Mobilaro über das Carsharing in Hamburg und das neue Projekt im dortigen Stadtteil Harburg berichtet. In einer Pressemitteilung kommt der Energiekonzern Vattenfall nun auch auf seine Beteiligung an dem e-Carsharing-Projekt zu sprechen.

Gleich an drei Standorten ist Vattenfall mit eigenen Ladestationen vertreten und sichert zudem den Betrieb mit Ökostrom zu. Das “e-Quartier Hamburg” wird nicht nur von dem schwedischen Konzern, sondern auch vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) gefördert.

Die Ladestationen für das Carsharing mit dem Elektroauto stehen dabei nicht nur im gestern erwähnten Channel Hamburg, sondern auch auf der Harburger Schlossinsel. Die Planungen für das “e-Quartier Hamburg” sind dabei ehrgeizig. Bis Ende 2015 soll das Carsharing allein in diesem Projekt mit 120 Elektroautos und 2.000 privaten Teilnehmern bestritten werden. Mit von der Partie sind nicht nur Unternehmen wie Vattenfall oder Daimler, sondern auch wissenschaftliche Stellen, Wohnungsbauunternehmen sowie Büros zur Stadt- und Verkehrsplanung.

Vattenfall zeigte sich bereits von der Idee begeistert und spricht in der Pressemitteilung vom “richtigen Schritt zu innovativen Mobilitätskonzepten von morgen”. Jetzt muss lediglich noch die Resonanz der Anwohner stimmen, um ein neues Modell für mehr Nachhaltigkeit in der Mobilität zu etablieren. Erste Zwischenergebnisse könnten durchaus noch in diesem Jahr formuliert werden.

Schlagwörter: , , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *