»
«
18.03.2013

Auch Bad Dürrheim setzt auf das E-Carsharing

Die Meldungen gleichen sich und manchmal bräuchte man lediglich einen Ortsnamen auszuwechseln. Die Rede ist vom E-Carsharing bzw. dem Carsharing mit dem Elektroauto. Die dortige Initiative “Zukunftsmobilität” ist gerade dabei, Mitstreiter zu suchen.

Der Schwarzwaldort misst gerade einmal 13.000 Einwohner und ist das höchstgelegene Solebad Europas. Anstatt sich im warmen Wasser treiben zu lassen, wird jedoch auf frischen Carsharing -Wind gesetzt.

Hintergrund ist ein Klimaschutzkonzept, das bereits den Gemeinderat passiert hat. Die dort enthaltenen Vorschläge und Ziele sollen mit unterschiedlichen Mittel umgesetzt werden, wozu eben auch das Fahren mit geteilten Autos gehört. Dabei soll das E-Carsharing nicht nur im öffentlichen Nahverkehr für Entlastung sorgen, sondern auch den Verkehr der zahlreichen Kliniken und Hotels mit mehr Nachhaltigkeit bestreiten.

Im ersten Schritt soll hierzu nach und nach eine Carsharing -Flotte aufgebaut werden. Zudem geht es um die Schaffung eines Plattform für die Kommunikation, auf der sich die 119 Mitglieder des örtlichen Gewerbevereins untereinander austauschen können. Zu diesem Zweck wurde bereits ein Workshop zum Thema Elektromobilität angedacht, der erst einmal Informationen über das neue Carsharing -Konzept zur Zielgruppe bringt.

In den großen Städten ist das Carsharing mit dem Elektroauto längst ein Thema. Aufgrund der gestiegenen Reichweite der Elektroflitzer und der gleichzeitig gesunkenen Anschaffungspreise könnten nach und nach auch die Landkreise nachziehen. Bad Dürrheim hat hier eine Riesenchance als Vorreiter zu gelten.

Schlagwörter: , , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *