»
«
07.02.2013

LeasePlan liefert Elektroautos für das Carsharing

Carsharing mit dem Elektroauto boomt offenbar nicht nur in den Metropolen. Im beschaulichen Solingen hat nun Drive-CarSharing die Zusammenarbeit mit LeasePlan begonnen. Ziel ist die Etablierung des bundesweit ersten Carsharing -Projekts mit reiner Elektroflotte.

Was in punkto Nachhaltigkeit vorbildlich ist, soll sich auch unter ökonomischen Gesichtspunkten rentieren. Aus diesem Grund wurden eine Reihe von Kooperationspartnern für das Projekt gewonnen.

So treten der Verkehrsbund Rhein-Ruhr und die Vivawest Wohnen als Konsortialpartner auf. Überdies wird die Initiative mit Namen “„RuhrAuto-e” vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.

Noch handelt es sich um ein Forschungsprojekt. Aus diesem Grund findet sich auch ein Datenschreiber in jedem der Carsharing -Fahrzeuge. Ausgewertet werden die Daten von der Universität Duisburg-Essen bzw. dem Auto-Experten Ferdinand Dudenhöfer. Gemessen wird dabei, wie viel Strom die einzelnen Autos verbrauchen und wie rentabel das Carsharing mit dem Elektroauto ausfällt.

Frischer Wind für das Carsharing in Solingen. LeasePlan hat 20 Elektroautos vom Typ Opel Ampera an die dortige Drive-CarSharing geliefert.

Frischer Wind für das Carsharing in Solingen. LeasePlan hat 20 Elektroautos vom Typ Opel Ampera an die dortige Drive-CarSharing geliefert.

Über ein vergleichbares Projekt in Essen hatten wir bereits vor rund einem Monat bei Mobilaro berichtet. Nachdem von dort erste Erfolge gemeldet wurden, war Solingen der nächste Schritt. Um die Instandsetzung/-haltung, Pannenhilfe und Reifenservice kümmert sich LeasePlan. Geleast wird über den Zeitraum von drei Jahren mit einer geplanten jährlichen Kilometerleistung von 30.000.

Foto: LeasePlan Deutschland

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *