»
«
27.12.2012

Carsharing von Car2Go gewinnt Preis für Nachhaltigkeit

Man kann es drehen und wenden, wie man will aber Car2Go ist und bleibt das populärste und am schnellsten wachsende Unternehmen in der Carsharingbranche. Derzeit stehen die Smart und Elektro-Smart sowohl in Deutschland als auch in den USA und Österreich zur Verfügung.

Italien fehlt noch auf der Landkarte, was allerdings nicht bedeutet, dass das Carsharing dort nicht bekannt wäre. Mit dem „Premio All’Innovazione Amica Dell’Ambiente“  erhält Car2Go den wichtigsten italienischen Innovationspreis für Umwelt und Mobilität verliehen.

Im Vordergrund steht dabei die Nachhaltigkeit, die durch das Carsharing erreicht wird. Gerade für die chronisch vom Stau geplagten italienischen Metropolen ist ein solches Modell vorbildlich und könnte die drohenden Verkehrsinfarkte verhindern.

Entsprechend hochkarätig war dann auch die Preisverleihung in Mailand besetzt. Car2Go erhielt den Preis von Andrea Poggio, dem stellvertretenden Generaldirektor von Legambiente überreicht. Dessen Organisation zählt zu den anerkanntesten Umweltbewegungen Italiens.

Ausgezeichnet: das Carsharing von Car2Go erhält den italienischen Umweltpreis Premio All’Innovazione Amica Dell’Ambiente.

Ausgezeichnet: das Carsharing von Car2Go erhält den italienischen Umweltpreis Premio All’Innovazione Amica Dell’Ambiente.

Ob die Preisverleihung dazu führt, dass Car2Go fortan auch in Italien aktiv ist, wird sich noch zeigen. Fakt ist, dass zumindest in Rom erste Versuche im Bereich Carsharing unternommen wurden. Die kleinen Smart wäre optimal geeignet. In Mailand ist mit Guida Mi bereits ein Anbieter auf dem Carsharing -Markt aktiv. Von flächendeckender Nutzung kann dabei allerdings nicht die Rede sein ….

Foto: Auto-Medienportal.Net

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *