»
«
29.11.2012

Wettbewerb: Werbefilm für Carsharing gefragt

Jung, frisch, cool – das alles sind Attribute, mit denen sich das Carsharing (noch) beschreiben lässt. Das wird auch dadurch unterstrichen, dass das renommierte Magazin “W&V” (werben und verkaufen) im Rahmen seines Nachwuchsfilmwettbewerbs auf das Carsharing setzt.

Wer sich bei “Die Klappe” bewähren möchte, muss unter anderem einen Werbespot für Flinkster, das Carsharing der Deutschen Bahn produzieren.

Die anderen Themen sind das Kreuzfahrtschiff  MS Europa 2 und Jever Fun, das alkoholfreie Bier. Der Einsendeschluss für die drei FIlme ist der 1. Februar 2013.

Doch bleiben wir beim Carsharing. Der Werbefilm hat ein umfangreiches Briefing erhalten, in dem erst einmal die Fakten über Flinkster präsentiert werden. Schließlich gibt es immer noch junge Menschen, die nichts mit dem Thema Carsharing anfangen können. Die Zielgruppe wird dann in der Altersgruppe zwischen 21 und 45 Jahren ausgemacht. Ein potenzieller Carsharing -Kunde ist im Wettbewerb gut gebildet und offen für Innovationen.

Die Botschaft soll dabei sein: “Ich brauch´kein Auto. Ich hab´Flinkster.”. Dass die Aussage nicht gar so plump daherkommen soll, versteht sich von selbst. Zudem muss die Werbung für das Carsharing in einen 30-sekündigen Film passen. Zuguterletzt wird darauf Wert gelegt, dass der Werbefilm für das Flinkster- Carsharing Spaß macht. Was auch sonst.

Ich bin gespannt und hoffe, dass die besten Filme auf der W&V-Webseite präsentiert werden. Sollte dies der Fall sein, so werde ich natürlich meiner Chronistenpflicht nachkommen.

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *