»
«
08.08.2012

Lutherstadt Wittenberg setzt auf Carsharing

Carsharing in Wittenberg, das klingt auf den ersten Blick nicht besonders spektakulär. Hinzu kommt, dass die Lutherstadt zu Beginn lediglich in Angebot von zwei Autos bereithält.

Auf der anderen Seite ist es jedoch erfreulich, dass auch kleiner Orte mit nur rund 50.000 Einwohnern als Carsharing -Standorte gelten und nicht allein auf privates Carsharing zurückgegriffen werden muss.

Hinter dem neuen Angebot steht mit teilAuto kein Unbekannter. Erst vor einigen Jahren hatte der ostdeutsche Branchenprimus seinen Stellplatz am Neuen Rathaus aufgegeben und versucht sich nun an einem Comeback. Die Strategie erscheint mir schlüssig, denn gerade in der heutigen Zeit ist das Thema Carsharing in aller Munde.

Zu mieten sind in Wittenberg wahlweise ein Renault Scenic oder ein Renault Clio, der sich in Piesteritz befindet. Carsharing in Wittenberg betrifft vermutlich nicht nur die Stadt, sondern auch die umliegenden Gemeinden. Im Jahr 1999 handelte es sich um einen Pionier-Standort, der gemeinsam mit Halle/Saale das Carsharing in Sachsen-Anhalt begründete.

Endlich wieder Carsharing: in Wittenberg wurden die beiden Stationen von teilAuto in Betrieb genommen.

Endlich wieder Carsharing: in Wittenberg wurden die beiden Stationen von teilAuto in Betrieb genommen.

Halle/Saale hat sich als Großstadt auf dem Markt behauptet, Wittenberg erhält nun eine neue Chance. Aktuell sind es erst zehn Personen, die das geteilte Auto regelmäßig nutzen. Die Tendenz ist jedoch steigend und teilAuto hat mit dem Bahnhof Wittenberg bereits eine weitere Station im Auge. Es ist zu wünschen, dass es dieses Mal klappt!

Foto: Wikipedia, gemeinfrei

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *