»
«
10.07.2012

Carsharing Berlin: BVG kooperiert

Erst vor wenigen Wochen hatte ich über den Car2Go -Popup-Store in Berlin berichtet. Nun zeigt sich, dass der Carsharing -Anbieter noch mehr Aktivitäten in der Hauptstadt in Gang gesetzt hat.

KundInnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) kommen fortan in den Genuss von Freiminuten im Carsharing. Zudem können sich Abonnenten kostenlos bei Car2Go registrieren und erhalten auf Wunsch ein Vorteilspaket.

Der Vorteil besteht darin, dass zum Preis von monatlich 15 Euro 90 Minuten lang Car2Go Carsharing genutzt werden kann. Verglichen mit dem regulären Preis sparen BVG-Abonnenten satte 42 Prozent. Die Aktion läuft unbefristet, wobei die kostenlose Registrierung ohne Buchung des Vorteilspakets lediglich bis zum 31. August 2012 möglich ist.

Wer sich bei Car2Go  registrieren möchte, muss zunächst via Internet eine Vorregistrierung ausfüllen. Sodann stehen die BVG-Kundenzentren in der Holzmarktstraße 15 sowie an den U-Bahnhöfen Rathaus Spandau, Turmstraße, Alexanderplatz und Zoologischer Garten zur Verfügung. Auch der Abo-Service in der Brückenstraße 5-6 ist hier eine mögliche Registrierungsstelle.

Sowohl Car2Go als auch DriveNow kooperieren im Berliner Carsharing mit der BVG. Abonnementkunden dürfen sich auf jede Menge Freiminuten freuen.

Sowohl Car2Go als auch DriveNow kooperieren im Berliner Carsharing mit der BVG. Abonnementkunden dürfen sich auf jede Menge Freiminuten freuen.

Was Car2Go kann, leistet auch DriveNow. Hier wurde eine ähnliche Kooperation geschlossen, bei der ebenfalls eine kostenlose Registrierung mit 60 Freiminuten möglich ist. Die ersten 500 neuen BVG-Abokunden erhalten hier sogar 90 Freiminuten. Es steht zu vermuten, dass auch die anderen Carsharing -Anbieter in der Hauptstadt mitziehen, sofern dies nicht schon längst geschehen ist.

Foto: Pressemitteilung

 

Carsharing Berlin: BVG kooperiert, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schlagwörter: , , , , ,







2 Kommentare »

  1. 10. Juli 2012 13:25 Ume

    Mabn glaubt ja kaum, dass Berlin sich bewegt… sehr schön :-)

  2. 4. August 2012 14:58 Hendra

    wer zahlt mir meinen tank, falls ich taenkn muss?? im text steht ja 0,29 € pro minuteAnonymous vom 2. Mai 2012, 17:39 UhrTankkarte mit Code onboard, kostet nix, du bekommst daffcr eine Zeitgutschrift.Das komplette Interaktion mit dem Fahrzeug und den Diensten geschieht fcber das TouchScreen Navi, die Autos sind quasi komplett online ()

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *