»
«
03.07.2012

Nachhaltige Mobilität: Hamburger Hochbahn setzt auf Wasserstoff

Dass ich einmal einen solchen Satz lesen darf. Im “Spiegel” heißt es doch tatsächlich “Diesel ist noch zu billig”. Es geht dabei um die flächendeckende Durchsetzung und die Rentabilität der Wasserstoff- und Hybridbusse in Hamburg.

Doch der Reihe nach. In Hamburg setzt die Hochbahn mehr und mehr auf Brennstoffzellenbusse. Ab 2020 soll diese umweltfreundliche und nachhaltige Technologie ausschließlich eingekauft werden und damit das Ende des Verbrennungsmotor einleiten.

Gute Neuigkeiten, zumal die aktuellen Linienbusse jede Menge Schadstoffe in die saubere Hamburger Luft blasen. Doch ist die Motivation der Hochbahn ganz hanseatisch, also ökonomisch, zu verorten. Ein heutige Bus benötigt 40 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Bei einem Preis von 1,40 Euro kostet ein Kilometer demnach 56 Cent.

Aktuell liegt der Wasserstoffbus bei 72 Cent, ist jedoch auf lange Sicht nachhaltiger und günstiger. Sobald der Dieselpreis über die 1,80 Euro-Marke klettert, rechnet sich Wasserstoff und das könnte schon bald der Fall sein. Zugegeben: vielleicht kommen noch sparsamere Dieselbusse auf den Markt. Doch ändert dies nichts daran, dass fossile Brennstoffe bald ausgedient haben dürften.

Mehr Nachhaltigkeit in der Hamburger Mobilität. Die Hochbahn setzt künftig verstärkt auf Wasserstoff- und Hybridbusse.

Mehr Nachhaltigkeit in der Hamburger Mobilität. Die Hochbahn setzt künftig verstärkt auf Wasserstoff- und Hybridbusse.

Der Anschaffungspreis der neuen Wasserstoffbusse ist derzeit noch rund drei Mal teurer als der der Dieselbusse. Hier helfen Subventionen, die in Höhe von 48 Prozent vom Bundesverkehrsministerium fließen. Als Gegenleistung kümmert sich die Hochbahn um eine Analyse der Vor- und Nachteile der Technologie und liefert somit einen “Showcase” für andere deutschen Städte.

Als Zwischenstufe bis zur flächendeckenden Einführung des Wasserstoffbusse werden mehr und mehr Hybridfahrzeuge eingesetzt, von denen bereits 17 Exemplare über Hamburgs Straßen rollen. Weiter so!

Foto: Hochbahn

Schlagwörter: , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *