»
«
21.05.2012

Deutsche Bahn baut Carsharing weiter aus

Wenn es derzeit um Carsharing geht, fällt immer wieder der Name “Deutsche Bahn”. In der Tat mischt das Unternehmen mehr und mehr bei der Mobilität auf der Straße mit.

Bereits jetzt ist Flinkster einer der größten Carsharing -Anbieter Deutschlands. Laut Autogazette ist nun auch eine Kooperation mit Renault geplant, wodurch 100 neue Elektroautos auf die Straßen Berlins gelangen sollen.

Doch der Reihe nach, denn noch handelt es sich um ein unbestätigtes Gerücht. Fest steht indes, dass die DB und Renault in Verhandlungen stehen. Am Samstag sagte ein Bahnsprecher hierzu, dass keine Details genannt werden sollten. Renault geht hier einen kleinen Schritt weiter und bestätigt offensichtlich, dass es um Carsharing in Berlin geht.

Interessant wäre dies vor allem dann, wenn die beiden Partner auf das Elektroauto setzen. Gerüchten zufolge, sollen 100 der nachhaltigen Cityflitzer bald in der Hauptstadt zu mieten sein. Darüber hinaus sollen an vier Verkehrsknotenpunkten Ladestationen aufgebaut werden.

Der Trend ist bereits seit langem gesetzt und auch die Tatsache, dass die Automobilhersteller im Carsharing mitmischen ist nichts Neues. Ich hatte bereits vor rund einer Woche hier bei Mobilaro über die verstärkte Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn berichtet. Offen ist jedoch noch die Frage, unter welchem Logo die Deutsche Bahn-Renault-Kooperation firmieren wird. Handelt es sich dabei lediglich um eine elektrische Aufstockung der Flinkster -Flotte? Oder gehen die beiden Partner komplett neue Wege? Wir werden es bald wissen ….

Schlagwörter: , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *