»
«
09.05.2012

Lörrach baut Bikesharing und Carsharing aus

Carsharing, Bikesharing und der öffentliche Nahverkehr rücken in Lörrach noch näher zusammen. Zu diesem Zweck wurde am 5. Mai die neue Fahrradstation Velö eingeweiht.

Die Wichtigkeit dieser Einweihung wurde durch die Anwesenheit des baden-württembergischen Verkehrsministers Hermann unterstrichen. Nicht zuletzt ist Lörrach neben Mannheim und Tübingen eine Modellkommune für Fahrradmobilität.

Was das bedeutet, wird vor allem an der Lage von Velö deutlich. Unmittelbar am Hauptbahnhof ist die Fahrradstation eine Art Bindeglied zum Zugverkehr. Darüber hinaus befindet sich auch der Lörracher Carsharing Standort in direkter Nachbarschaft.

Bikesharing ist dabei nur einer der Aspekte, der durch die Velostation abgedeckt wird. Im Rahmen des Rent-a-Bike -Angebots kommen auch Touristen auf ihre Kosten und werden mit hochwertigen Mietfahrrädern und umfassenden Informationen bedacht. Selbstverständlich existiert vor Ort auch ein Reparaturservice und wer mit seinem eigenen Fahrrad unterwegs ist, kann dieses im Velö bewacht abstellen.

Hochkarätig: Oberbürgermeisterin Gudrun Heute-Bluhm und Landesverkehrsminister Winfried Hermann waren bei der Einweihung der neuen Bikesharing -Station in Lörrach anwesend.

Hochkarätig: Oberbürgermeisterin Gudrun Heute-Bluhm und Landesverkehrsminister Winfried Hermann waren bei der Einweihung der neuen Bikesharing -Station in Lörrach anwesend.

Das Konzept zeichnet sich zudem durch seine Vielseitigkeit aus. Neben dem klassischen Mietfahrrad lässt sich auch eine Elektrofahrrad bzw. E-Bike mieten. Darüber hinaus stehen Mountainbikes und Rennräder zur Verfügung und selbst Kinder- und Jugendfahrräder sind Teil des Angebots.

Die Stadt hat das Bikesharing -Projekt mit 150.000 Euro unterstützt, die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden war noch einmal mit 60.000 Euro dabei. Eine Investition, die sich sicherlich lohnen wird ….

Schlagwörter: , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *