»
«
21.03.2012

Autonetzer.de – Carsharing als peer-to-peer-Dienst

Der Bereich Carsharing birgt offensichtlich viel Potenzial für neue Ideen. Das hat auch Autonetzer.de erkannt und bietet eine neuartige Form privaten Carsharings an.

In einer Pressemitteilung wird das Geschäftsmodell umfassend erläutert. Dabei fällt auf, dass vor allem auf die ökonomischen Aspekte, vulgo: das Spritsparen Bezug genommen wird.

In der Tat dürfte dies aber nur einer der zahlreichen Vorteile eines privaten Carsharing -Dienstes sein. Hinzu kommt, dass hier ein klassisches “Win-Win-Modell” exisitiert, bei dem auch Besitzer eines privaten PKW profitieren. Wann immer das eigenen Auto nicht gebraucht wird, kann es verliehen werden. Autofans werden sich zudem darüber freuen, aus einem schier endlosen Fuhrpark auswählen zu können.

Die Kosten bewegen sich in einem günstigen Rahmen und so können bereits ab 15 Euro pro Tag Fahrzeuge gemietet werden. Interessant erscheint mir in diesem Zusammenhang die Frage nach der Versteuerung der Einnahmen. Hierzu findet sich in den FAQ des Carsharing -Anbieters eine eher schwammige Auskunft mit dem Hinweis, dass ein Steuerberater konsultiert werden sollte.

Klar ist jedoch, dass eine gewerbliche Autovermietung nicht erwünscht ist und die Idee, ein Auto nur für Autonetzer anzuschaffen, von dem Anbieter als unzulässig angesehen wird.

Autonetzer.de bietet Carsharing in Form von peer-to-peer-Mobilität.

Autonetzer.de bietet Carsharing in Form von peer-to-peer-Mobilität.

Überhaupt erscheint mir die Idee zwar auf den ersten Blick gut, bei näherem Hinschauen aber schwer zu handlen. Zum einen muss ein Übergabeprotokoll angefertigt werden, zudem wird Kurzzeit-Versicherungsschutz benötigt und zuletzt müssen sich Mieter und Vermieter auf einen Übergabepunkt einigen. Viele Fragen und Problemchen werden von Autonetzer offensiv thematisiert und auf der Webseite erläutert.

Die Webseite ist überaus gelungen und sehr übersichtlich. Großes Lob. Ob das Modell jedoch das Potenzial hat, um das professionelle Carsharing zu verdrängen sehe ich eher skeptisch.

Schlagwörter: ,







1 Kommentar »

  1. 4. August 2012 18:27 Raghav

    Ich finde die L sung des gemeinsamen Nutzens wie Autonetzer es macht am beetsn.W rde es hier noch Elektroautos geben, w re das f r mich perfekt.Mittlerweile haben sich sogar mehrere Anbieter f r das private Carsharing gefunden, z.B. .Wie ich finde eine super Sache! Hoffentlich gibt es hier in Zukunft noch mehr Bewegung in dieser Richtung.

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *