»
«
05.03.2012

Wie sauber ist das Elektroauto?

Ein Elektroauto ist sauber und verursacht keine Co2-Emissionen. Das mag auf den ersten Blick zutreffen. Im “Spiegel” wurde die neue Form der Mobilität jedoch einer eingehenderen Prüfung unterzogen.

Im Test war zunächst ein Opel Ampera, wie er neuerdings auch hierzulande verkauft wird. Das Kompaktmodell arbeitet ausschließlich mit Elektroantrieb und nur bei längeren Fahrten schaltet sich auch der Verbrennungsmotor als “Range Extender” mit ein.

Im Test wurde exakt ermittelt, wie viel Energie das Elektroauto für welche Wegstrecke benötigt und wie die Nachhaltigkeit zu bewerten ist. Vor dem Aufladen konnten dabei immerhin 40 Kilometer gefahren werden, was 13,2 kWh entsprach. Ein maßgeblicher Faktor, der den Stromhunger beeinflusst ist das Timing der Aufladung. Wenn ein Ladevorgang genau geplant wird, ist weniger Strom nötig und auch kühlere Temperaturen sorgen für einen erhöhten Strombedarf beim Aufladen. Ebenfalls ist auf die Länge des Kabels zu achten, die immerhin 0,4 kWh ausmachen kann.

Im nächsten Schritt wurden die Kosten für die Fahrt mit dem Elektroauto berechnet. Diese lagen beim Ampera bei 8,20 Euro auf 100 Kilometer und damit nur unwesentlich unter dem Wert des Opel Insignia Ecoflex mit Dieselmotor und einem Preis von 9,06 Euro für dieselbe Strecke.

Elektroautos sollten stets auch mit Ökstrom betankt werden, um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Elektroautos sollten stets auch mit Ökstrom betankt werden, um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Das A und O im Bereich der Nachhaltigkeit betrifft jedoch die Stromerzeugung. Hier fahren Elektroautos nur dann umweltfreundlicher, wenn auch ein Ökostrom-Anbieter für Strom-Nachschub sorgt. Beim durchschnittlichen Strommix 2010 für Deutschland liegt der Kilometerwert für den Opel Ampera bei 183,8 Gramm CO2 und damit im Bereich eines topmotorisierten Sportwagens oder SUVs.

Auch im Carsharing sollte entsprechend auf regenerative Energien geachtet werden. Wenn die Flotten – wie in einigen deutschen Städten – auf Elektroautos umgestellt werden, sollten diese unbedingt auch den richtigen Strom “tanken”. Ansonsten kann der beste Effekt schnell verpuffen ….

Foto: Flominator, Wikipedia

 

 

Schlagwörter: , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *