»
«

Es muss nicht immer beim Händler sein

Fahrradkauf von privat

Ob in klassischen Kleinanzeigen, auf dem Flohmarkt oder digitalen Internet-Marktplätzen: Der Fahrradkauf aus privater Hand kann ein Schnäppchen bedeuten. Aber nur, wenn man ein paar Regeln beachtet. Dazu gehört natürlich als erster Schritt, dass man nicht aufgrund des vielleicht kostengünstigen Angebots das Nachdenken vernachlässigt. Denn zu oft locken kleine Preise zum Kauf von Dingen, die man so gar nicht braucht oder mit denen man nur halbherzig etwas anfangen kann. Daher steht auch hier die Bedarfsanalyse an erster Stelle.

Dann sollte geklärt werden, ob das Fahrrad überhaupt Eigentum des Verkäufers ist. Hierfür lässt man sich die originale Kaufquittung zeigen und vergleicht die Rahmennummer mit dem anhängenden oder beigefügten Fahrradpass. Man kann auch bei der Polizei überprüfen, ob die Nummer auf der Liste vermisster Räder steht – eventuell kann man mit dem Vorwand, noch eine Nacht über die Entscheidung schlafen zu wollen – etwas Zeit herausholen. Ist das Fahrrad sogar polizeilich oder vom Ordnungsamt – einige Kommunen bieten das an – registriert worden, dann ist man ganz sicher.

Der nächste Schritt besteht im Check des Fahrrads, denn ein Rückgaberecht hat man bei einem privaten Verkauf nicht. Hier gilt, solange keine bewusste Täuschung durch den Verkäufer vorliegt, das Motto: Gekauft wie gesehen. Also gilt es, mit genauem Blick das Bike auf Herz und Nieren prüfen. Dabei kann man zum Beispiel der „Checkliste für das ‚Sichere Rad’“  folgen. Fühlt man sich selbst nicht kompetent genug dazu, dann kann man das für wenig Geld auch in einer Fahrradwerkstatt erledigen lassen – sofern der Verkäufer einwilligt.

Schussendlich sollte man das Fahrrad natürlich auch Probe fahren. Hierbei kann man die Funktionen überprüfen und feststellen, ob alles am Rad stimmt. Und man kann nur auf diese Art wirklich sicher sein, dass das Fahrrad den Ansprüchen genügt und auch zur eigenen Körpergröße passt und sich bequem fahren lässt. Mit etwas Glück und prüfendem Blick findet man so zu seinem Rad-Schnäppchen.

Schlagwörter:







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *