»
«

Ford jetzt auch

Ford2Go – Carsharing von Ford

Nach einer Bilanz des Bundesverband Carsharing haben im letzten Jahr knapp eine halbe Million Autofahrer Carsharing-Angebote genutzt. Zunehmend schaffen Autofahrer ihren eigenen Pkw ab und nutzen Angebote zur gemeinschaftlichen Nutzung des KFZ. Es gibt also Potential. Auch Ford möchte etwas von diesem Kuchen abhaben und ist nun direkt ins Carsharing Geschäft eingestiegen. Dazu hat sich der Automobilhersteller die über 500 Ford-Händler in Deutschland und die DB Rent GmbH ins Boot geholt.

Der Plan ist ambitioniert und clever zugleich. Ambitioniert, weil es mittlerweile auf dem Markt viel Konkurrenz gibt. Aber auch clever, da Ford durch  das Kooperationspartnerkonzept die vorhandene Infrastruktur der Autohäuser nutzen kann. Auch der Service soll von den Ford-Händlern abgewickelt werden. Bisher wurden dafür von jedem Carsharing-Anbieter komplett neue Strukturen errichtet.

Mit der Ford2go Kundenkarte ist, kann man gleichzeitig auch die Flinkster-Angebote der Deutschen Bahn nutzen.

Ford2Go Carsharing

Ford2Go: der Automobilhersteller im Carsharing-Markt.

Aktuell geht Ford mit dem stationären Modell an den Start, dabei stehen die Fahrzeuge meist an festen Stationen und müssen dort auch wieder abgegeben werden. Das gleiche Modell        praktizieren Carsharing-Anbieter wie Stadtmobil und Cambio.

Beim flexiblen Modell, dem sogenannten „Free Floating“, kann man einen Wagen anmieten, sobald man ihm im Stadtgebiet über den Weg läuft. Genauso kann man den Wagen nach Nutzung einfach an beliebiger Stelle innerhalb des Geschäftsbereichs abstellen. Dieses Modell wird von car2go und DriveNow angeboten und gibt es bis jetzt in 8 deutschen Städten.

Desweitern gibt es Carsharing-Plattformen wie beispielsweise Tamyca, Autonetzer, Nachbarschaftsauto oder rent-n-roll. Diese bieten Privatpersonen die Möglichkeit ihr Auto zu individuellen Konditionen zu vermieten.

Wer das Ford2Go-Angebot nutzen möchte, registriert sich einmalig für 49€. Eine monatliche Grundgebühr fällt nicht an. Vom Ford Ka (Mini) bis zum Ford Transit (Transporter) stehen fünf Fahrzeugklassen zur Verfügung, welche stundenweise gemietet werden können. Je nach Nutzungszeitraum und Fahrzeugkategorie kostet dies zwischen 1,50€ und 8€ pro Stunde zzgl. Kilometerpauschale (0,19€ – Transit: 0,21€). (Stand: 08.07.2013)

Schlagwörter: , , , , ,







Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *