»
«

Der mobilaro-Test

StadtRAD Hamburg

StadtRAD Hamburg – aufsteigen und abfahren!“ Mit diesem Slogan wirbt StadtRAD, ein Anbieter für Bikesharing in Hamburg. Betreiber ist der „Call a Bike“-Service der Deutschen Bahn und StadtRAD ist bereits in vielen deutschen Städten verfügbar. Eine einfache Anmeldung, spontane und individuelle Mobilität zeichnen StadtRAD aus. mobilaro hat den Test gemacht und sich bei StadtRAD Hamburg angemeldet.

Die Anmeldung kann über zwei Arten erfolgen:

- über die Homepage, zum Beispiel von Zuhause aus oder

- direkt an einer Leihstation über das Bedienterminal

und ist wirklich spielend einfach. Durch Eingabe von persönlichen Daten und der Bankverbindung/Kreditkarte kann die Registrierung schnell abgeschlossen werden. 5€ kostet die erste Anmeldung und dieser Betrag wird gleichzeitig als „Fahrtguthaben“ gutgeschrieben, sobald das Guthaben verbraucht ist wird per Einzug/Lastschriftverfahren abgerechnet. Dann kann es auch schon losgehen.
Das Fahrrad lässt sich direkt per App oder telefonisch buchen, aber auch an der Leihstation kann über das Bedienterminal alles abgewickelt werden. Allerdings muss man sich hierbei durch die Bank- oder Kreditkarte ausweisen, dann kann man das Fahrrad direkt auswählen, welches man ausleihen möchte. Es wird freigeschalten, die Sicherung kann entfernt werden und ab sofort lässt sich das Rad benutzen. Die ersten 30 Minuten pro Tag mit dem StadtRAD sind für alle Kunden kostenlos. Ab der 31. Minute bezahlt man im Schnitt 0,06-0,08 € für jede weitere Minute und 12 € für den ganzen Tag. Jeder Nutzer kann bis zu 2 Fahrräder gleichzeitig ausleihen und sich somit beim „radeln“ auch begleiten lassen. Durch einen persönlichen Sperrcode kann unterwegs eine Pause eingelegt und das Rad abgestellt und zu jeder Zeit wieder fahrbereit gemacht werden.

Das Fahrrad kann an jeder Station in ganz Hamburg zurückgegeben werden, man muss nicht zwingend zum Ausgangspunkt zurückkehren. Hierbei wird das Rad an der Leihstation abgestellt und mit dem Fahrradriegel der Station gesichert. Jetzt ist es wieder für jeden Kunden zum Ausleihen bereit.

 

Das StadtRAD Hamburg ist wirklich eine einfache, spontane und individuelle Angelegenheit. Rund um die Uhr kann das Fahrrad genutzt werden: am Mittag, nach der Arbeit oder um das Wochenende auf zwei Rädern zu genießen. Der Anbieter hält was er verspricht – man erfährt Hamburg auf eine ganz besondere Art und Weise. mobilaro findet das spitze und empfiehlt jedem, StadtRAD auszuprobieren.

StadtRAD Hamburg, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

Schlagwörter: , , , , ,







3 Kommentare »

  1. 2. Mai 2013 18:40 Stefan

    Stimnt genau. Ich bin seit Jahren Stadtrad-Fan. Super einfach, super bequeme Räder, Top-Preis-Leistungsverhältnis!!! Besser gehts nicht! Bitte auch in Hamburger Umland ausweiten!!!

  2. 20. Juni 2013 10:24 Sandy

    Geht mir auch so! Bin super begeistert!

  3. 16. September 2014 16:41 Inge

    So ein Stadtbike ist ne gute Sache… Allerdings nur mit App finde ich

    Gruß
    Inge Kosten senken Klima schützen

Eigene Bewertung abgeben

Current day month ye@r *